Share |

2. DAN für Almut Clasen und Sarah Schmalfeld vom RSV-Karate-Dojo 'Toshima'

Almut Clasen und Sarah Schmalfeld mit ihren neuen DAN-Diplomen. Foto: hfr

Ratzeburg (pm). Sie haben es geschafft. Nach dem langen anstrengenden Weihnachts-Lehrgang in Neumünster meisterten Almut und Sarah noch die alles abverlangende Prüfung zum 2. DAN. Obwohl es Weihnachtslehrgang heißt, musste alles hart erarbeitet werden, geschenkt wurde nichts.

Schon der Lehrgang selbst gehörte mit zur Prüfung, was bedeutete, dass man nicht mit halber Kraft teilnehmen konnte und erst auf der abendlichen Prüfung Vollgas geben konnte. Trotz Wadenkrämpfen und Blasen an den Füßen gingen beide voller Tatendrang in die nicht öffentliche Prüfung. Mit viel Lob für die beiden Prüflinge und das Karate in Ratzeburg wurden ihnen nach rund zwei Stunden die neuen DAN-Diplome überreicht. Beide haben im Alter von fünf und sechs Jahren mit dem Karate in Ratzeburg begonnen und sind dem Verein immer treu geblieben, auch nach Beendigung der Wettkampfzeit, während des Abiturs, der Ausbildung und Arbeit beziehungsweise des Studiums. Sarah hat ihren festen Platz im Kindertraining und Almut hilft im Training, wann immer sie in Ratzeburg ist. Solche Kontinuität ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich.