Share |

950 Jahre Ansverus – erzählt für Kinder

Bürgerstiftung Ratzeburg unterstützt Buchprojekt im Jubiläumsjahr Ratzeburg.
Hier wurde der Ansverus für Kinder zum Buch: Jürgen Jacobsen und Gesche König-Grawe in der Buchbinderei Ratzeburg. Foto: Thomas Biller

Ratzeburg (pm). Ein Buch in verschiedenen fröhlichen Einbandfarben und Formaten, das die Geschichte des Ansverus Kindern im Grundschulalter näherbringt. Dieses ehrgeizige Projekt haben im Jubiläumsjahr Autorin und Illustratorin Gesche König-Grawe und Buchbinder Jürgen Jacobsen in Ratzeburg umgesetzt.

Auf knapp 50 Seiten wird die Geschichte des Ansverus spannend und unterhaltsam erzählt. Dabei haben die Macher das im Eigenverlag erschienene und in Handarbeit gebundene Büchlein so gestaltet, dass Kinder Lust haben, es zu lesen. Zahlreiche „Lese-Stopps“ wie Rätsel und Zeichnungen machen auch den Inhalt bunt. „Wir wollen die Kinder auf eine kleine Zeitreise mitnehmen“, sagt Gesche König-Grawe, „was erlebte damals ein Fünfzehnjähriger, der zu Fuß durch Norddeutschland wandert, um Lesen und Schreiben zu lernen und um studieren zu können?“

Dass zur Geschichte der Stadt Ratzeburg auch das Leben und Leiden des Ansverus gehören „sollte möglichst jedes Kind in Ratzeburg erfahren“, sagen die Macher. Diese Idee gefiel der Bürgerstiftung Ratzeburg gleich so gut, dass sie umgehend als Anschubfinanzierung die Erstauflage finanzierte. Erhältlich ist das Buch in der Kirchengemeinde St. Answer, der Buchhandlung Weber und natürlich bei der Autorin und in der Buchbinderei (alle in Ratzeburg).