Share |

Das Eselein – Figurentheater mit Handpuppen

Foto: Barbara Messerschmidt

Klinkrade (pm). Die Puppenspielerin Barbara Messerschmidt zeigt am Sonnabend, 20. Januar um 15 Uhr in der Sporthalle Klinkrade, Am Schäferkaten 4, das Märchen "Das Eselein" frei nach den Gebrüdern Grimm. Die Gemeinde Klinkrade veranstaltet das Figurentheater gemeinsam mit der Stiftung Herzogtum Lauenburg im Rahmen der Reihe "Kultur auf Dorf-Tour", die die Stiftung als ein Kulturknotenpunkt des Landes ins Leben gerufen hat und die schon zum zweiten Mal stattfindet. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Mit ihrer Bühne bringt Barbara Messerschmidt ihre selbst gebauten Puppen zum Leben. Dabei geht sie mit feinem Humor den alten Weisheiten der Volksmärchen nach und holt diese in die Gegenwart. Besonders der Wechsel zwischen Erzählung, Spiel und Musik verleihen dem Stück seine Lebendigkeit. Im Gespräch mit den Puppen entsteht ein anrührendes Spiel, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.