Share |

Die AOK will der Selbsthilfe im Kreis Herzogtum-Lauenburg mehr Geld geben

Deutschland hat ein neues Gesetz gemacht.
Das Gesetz heißt Präventions-Gesetz.
Prävention ist lateinisch.
Das bedeutet:
zuvor kommen.
Zum Beispiel:
Menschen sollen viel für ihre Gesundheit tun.
Zum Beispiel:
Sport machen.
Gesund essen.
Damit sie lange gesund bleiben.

Die Politiker finden Selbst-Hilfe wichtig.
Deshalb steht auch Selbst-Hilfe in dem Gesetz.
Selbst-Hilfe bedeutet:
Menschen mit einer Krankheit treffen sich mit anderen Menschen.
Die haben auch die Krankheit.
Zum Beispiel:
Krebs
Rheuma
Sie treffen sich in Gruppen.
Reden
geben Infos
trösten sich
helfen.

Die Gruppen von der Selbst-Hilfe bekommen Geld.
Meistens von den Kranken-Kassen.
Die AOK ist eine Kranken-Kasse.
Die AOK findet die Arbeit von Selbst-Hilfe-Gruppen wichtig und gut.
Sie will den Selbst-Hilfe-Gruppen mehr Geld für die Arbeit geben.
Die Selbst-Hilfe-Gruppen sollen das Geld beantragen
bei Jörg Henßge von der AOK.
Er hat die Telefon-Nummer 04102 801 29106.
Die E-Mail-Adresse heißt Joerg.Henssge@nw.aok.de.