Share |

Drei Monate Vollsperrung: Deckenerneuerung Koberg und Koberger Moor

Koberg (pm). Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass die Arbeiten zur Deckenerneuerung auf der L 200 am Montag, 25. September, fortgesetzt werden und voraussichtlich bis zum Ende des Jahres andauern. Die Arbeiten zur grundhaften Erneuerung der Ortslage Koberg auf einer Länge von rund 800 Meter und die Arbeiten zur grundhaften Erneuerung des Koberger Moors auf einer Länge von rund 900 Meter werden in der Zeit vom 25. September bis zum 22. Dezember 2017 unter Vollsperrung erfolgen.

Eine Umleitungsstrecke über die L 220 (Koberg - Nusse), die K 26 (Nusse - Ritzerau) und die K 72 (Sirksfelde - Ritzerau) und entgegengesetzt wird ausgeschildert. Auf Grund des Umfangs der Arbeiten in der Ortslage Koberg ist die Erreichbarkeit der Grundstücke mit PKW nur äußerst eingeschränkt möglich. Über den Zeitraum der nicht vermeidbaren Sperrungen werden die Anlieger rechtzeitig vorab informiert.

Die Bauarbeiten werden von der Strabag AG aus Neustadt durchgeführt. Die Baukosten werden insgesamt zirka 2,2 Millionen Euro betragen.