Share |

Frühlingsfrische Kultur im Viehhaus

Gudow (pm). Mit einem großen Spaß für die jüngsten Besucher des Viehhauses, startet das Programm in den (Vor-)Frühling am heutigen Freitag, 10. Februar, um 15 Uhr. Wie bereits in den Vorjahren, konnte Kulturmanagerin Ilsabe von Bülow auch für diese Saison renommierte Theatermacher gewinnen.

In diesem Jahr kommt das Stück „Frau Hoffmanns Erzählungen“ zur Aufführung. Das Ensemble des Wunderland-Theaters (Rondeshagen) wird mit einer Adaption der Oper von Jacques Offenbach und großartigen Melodien  die Herzen der Kinder höher schlagen lassen. Es ist vergnügliches Mitmachtheater für Kinder ab vier Jahren. Seit nunmehr sechs Jahren ist es ein Anliegen von Ilsabe von Bülow, in ihren Viehhaus-Programmen Theater für die Kinder in der Region anzubieten. Der Erfolg dieser ambitionierten Reihe ist eine Bestätigung, dass es nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern kontinuierlich im ganzen Jahr Kindertheater für den Nachwuchs geben sollte.

Ebenso anspruchsvolle, wie faszinierende Musikangebote  gibt es im Halbjahresprogramm ebenfalls wieder: Im März sind in der Region sehr bekannte und beliebte Künstler in Segrahn zu Gast: Am Freitag, 3. März, um 19.30 Uhr heißt es „Literatur meets Cello“. Autor Christoph Ernst (Klein Zecher) und Cellist Peter Köhler (Ratzeburg) gastieren. Der Crossover-Cellist begeistert durch ungewöhnliche Rhythmen, mal klassisch mal mit elektronischen Effekten. Aus seinen Büchern liest Christoph Ernst Passagen und berichtet aus dem Leben eines Schriftstellers.

Ort des Geschehens ist das Gut Segrahn in 23899 Gudow, Ortsteil Segrahn, Hofweg 1. Reservierungen können erfolgen unter 0160 96 22 99 33 und per Mail an isi_buelow@web.de. Weitere Infos gibt es unter www.gut-segrahn.de.