Share |

'Gut sehen und gut hören' wird belohnt

Die Abschlussveranstaltung mit der Auslosung der Preisträger fand in diesem Jahr im Kindergarten Spiel und Spaß in Sandesneben statt. Foto: hfr

Sandesneben (pm). Seit über 25 Jahren gibt es den Wettbewerb der Arbeitsgemeinschaft „Gut sehen und gut hören“ dessen Abschlussveranstaltung mit der Auslosung der Preisträger in diesem Jahr im Kindergarten Spiel und Spaß in Sandesneben stattfand.  Das Ziel der Gemeinschaft ist es, die Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen des Gesundheitsamtes sowie die Durchführung der Seh- und Hörtests in den Kindergärten und Spielkreisen des Kreises zu unterstützen.

Aus diesem Grund findet einmal pro Jahr ein Wettbewerb statt, an dem alle Kindergärten und Spielkreise teilnehmen können. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Kinder, die Auffälligkeiten aufweisen und eine Benachrichtigung erhalten haben, diese nach einem Facharztbesuch an das Gesundheitsamt zurück schicken  sollten. Aufgrund der finanziellen Unterstützung der Kreissparkasse ist es möglich, die Einrichtungen mit Geldprämien und Preisen zu belohnen und dadurch den Anreiz deutlich zu erhöhen. Von den im Zeitraum Oktober 2016 bis Juli 2017 besuchten 42 Einrichtungen, haben sich für den Wettbewerb 37 qualifiziert. Mit diversen Untersuchungen und den daraus resultierenden Brillenverordnungen, Kontrollen und Behandlungen wird bereits im frühen Kindesalter der Grundstein für Sicherheit im Straßenverkehr, eine gute Sprach- und damit auch schulische Kompetenz sowie eine optimale Entwicklung der kognitiven und motorischen Fähigkeiten gelegt.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit so vielen Fachleuten eine Initiative zu unterstützen, bei der eine Reihe von Einzelmaßnahmen am Ende eine große Wirkung erzielt. Wenn wir unsere Kinder fördern, investieren wir immer auch in die Zukunft“, so Christian Pein von der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg.

Die folgenden Einrichtungen wurden prämiert und erhalten in den nächsten Tagen die Geldpreise:

1. Preis  250 Euro              

Waldkindergarten Mustin „Wurzelzwerge“


2. Preis 200 Euro               

Katholischer Kindergarten St. Barbara Geesthacht


3. Preis 175 Euro               

Kinderhaus Montessori Ratzeburg


4. Preis 150 Euro               

Evangelische Kindertagesstätte „Kunterbunt“ Büchen


5. Preis 125 Euro               
   
„Wiesenkita“ Büchen


6. Preis 100 Euro               

Evangelischer Kindergarten „Regenbogen“ Nusse


7. Preis  50 Euro               

Städtische Kindertagesstätte „Neuer Krug“ Geesthacht


8. Preis  50 Euro                   

Kindertagesstätte Kröppelshagen


9. Preis  50 Euro               

Evangelische Kindertagesstätte St. Salvatoris Geesthacht


10. Preis  50 Euro               

Kindertagesstätte Kuddewörde

 

Arbeitsgemeinschaft Verkehrssicherheit im Vorschulalter „GUT SEHEN UND HÖREN“ im Kreis Herzogtum Lauenburg

Auf Initiative des damaligen Kreisgesundheitsamtes wurde die Arbeitsgemeinschaft im Juni 1991 gegründet. Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft sind heute

Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg.
Kreisverkehrswacht Herzogtum Lauenburg e. V
AOK NORDWEST  die Gesundheitskasse
DAK Mölln
IKK Nord
BARMER GEK Geschäftsstelle Mölln
baltic hörtechnic...hören erleben, Ratzeburg
Firma Hellmut Voß Uhren und Optik, Ratzeburg
Fachdienst Eingliederungs- und Gesundheitshilfe des Kreises Herzogtum Lauenburg

Das Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, die Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen es Gesundheitsamtes, die Durchführung der Seh- und Hörteste in den Kindergärten und Spielkreisen des Kreises  zu unterstützen. Aus diesem Grunde findet einmal pro Jahr ein Wettbewerb statt, an dem alle Kindergärten und Spielkreise teilnehmen können. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Kinder, die Auffälligkeiten aufweisen und eine Benachrichtigung erhalten haben, diese nach einem Facharztbesuch an das Gesundheitsamt zurückgeschickt haben sollten.

Aufgrund der finanziellen Unterstützung ist es möglich, Geldprämien bzw. Preis für die Einrichtungen zur Verfügung zu stellen.