Share |

Innenausbau kann demnächst starten

Neben dem MARKANT-Markt in Berkenthin entsteht die ServiceFiliale der Kreissparkasse. Foto: hfr

Berkenthin (pm). Der neue Markant-Markt in Berkenthin ist schon eröffnet. Direkt neben dem Eingang gibt es aber noch eine Baustelle – das Gebäude, in das die ServiceFiliale der Kreissparkasse einziehen wird. Die sogenannte „Bauhülle“ ist übergeben. Ab jetzt liegt der weitere Ausbau des Gebäudes bei dem Mieter – der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg.

„Wir haben den Vertrag gleich so geschlossen, dass wir den Innenausbau nach unseren Maßstäben gestalten können“, so Jörg Scheffler von der Kreissparkasse. Nach der Bauzeit von etwa vierzehn bis sechszehn Wochen wird dann die neue ServiceFiliale in Berkenthin auf zirka 330 Quadratmeter mit sechs Beratungsräumen hier ihren neuen Standort haben.

Die Gestaltung der Räume wird die Diskretion, die die Kunden wünschen, berücksichtigen. Eine Wärmepumpe sorgt für Heizung und Klimatisierung. Im großzügigen SB-Bereich, der barrierefrei durch eine Automatiktür erreichbar ist, wird es die üblichen Geldautomaten und Servicegeräte geben, die das Ein- und Auszahlen, aber auch die übrigen Bankgeschäfte unabhängig von Öffnungszeiten ermöglichen. Die Parkplatzsituation ist, bedingt durch die gemeinsame Anlage mit Discounter und anderen Gewerbeeinheiten, optimal.

„Wenn alles glatt läuft, können wir Ende Mai am neuen Standort für unsere Kunden zur Verfügung stehen“, so Filialleiter Christian Pein. Er und sein gesamtes Team freuen sich schon auf die neuen Räume.