Share |

Jugendfeuerwehr Börnsen erreichte zweiten Platz beim Billemarsch

Fotos: hfr

Börnsen (pm). Unter dem Motto: Spiel und Spaß mit Feuerwehrtechnik, lud die Jugendfeuerwehr Oststeinbebek (Stormarn) alle Jugendfeuerwehren aus dem Bille-Treff ein. Aufgrund der eisigen gefährlichen Wetterlage wurden die verschiedenen elf Stationen nicht zu Fuß, sondern mit den Mannschaftswagen angefahren. Witzige Aufgaben und auch feuerwehrtechnisches Wissen mussten gelöst und unter Beweis gestellt werden.

Lustig war das Bobby-Car-Racing, Schläuche flechten, Eimer-Memory und Flaschenabschießen mit Einsatz der Kübelspritze. Auf dem Siegerpodest standen mit Platz 1 die JF Billwerder (Hamburg), Platz 2 JF Börnsen (Herzogtum Lauenburg) und Platz 3 JF Reinbek 1 (Stormarn).

Zu diesem überregionalen Freundschaftsverbund Bille-Treff gehören elf Jugendfeuerwehren, die entlang des Flusses Bille liegen, an. Dazu gehören aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg Börnsen und Wentorf bei Hamburg, Barsbüttel, Brunsbek, Glinde, Reinbek, Witzhave und Oststeinbek aus dem Kreis Stormarn und aus Hamburg kommen Lohbrügge, Billwerder und Öjendorf. Gegründet wurde der Bille-Treff 1983 in Glinde zusammen mit der JF Oststeinbek und seit 34 Jahren treffen sich die Jugendlichen zum Infoaustausch und regelmäßigen Spiel und Spaß Märschen.

Die nächste auszurichtende Jugendwehr des Billemarsches wird der Sieger Billwerder sein.