Share |

Junger Lesefrühling der Bürgerstiftung Ratzeburg an zwei Tagen in Ratzeburg

Junge Vorleser mit ihren Mentoren im Gemeindehaus St. Georgsberg und der Projektleiterin von Mentor Karla Ackmann-Haensch (rechts). Foto: Thomas Biller

Ratzeburg (tbi). An der Seite ihrer jeweiligen Mentoren lasen Grundschulkinder aus der Region aus ihren Lieblingsbüchern vor. Dabei verstanden es die Organisatoren von Mentor um Karla Ackmann-Haensch, für die Kinder und die Gäste eine fröhliche Feier zu gestalten.

Vor Publikum durch ein Mikrofon vorzulesen, eingerahmt von einem musikalischen Begleitprogramm, ist für die Kinder ein besonderes Erlebnis. Gerade, wenn es sich um Kinder handelt, die durch die Begleitung des Projektes Mentor unter dem Dach der Bürgerstiftung Ratzeburg erst mehr Sicherheit im Lesen erfahren konnten. Im Gemeindehaus St. Georgsberg und einen Tag später in der Grundschule, Standort Vorstadt, präsentierten die jungen Vorleser ihr Können und ihre Lieblingsbücher in Auszügen.

Musikalisch wurden die Veranstaltungen eingerahmt vom Kinderchor St. Georgsberg unter Leitung von Ulrike Meyer-Borghardt und dem Chor der Grundschule Ratzeburg mit Annett Fallei. Mit den Familien der Kinder und interessierten Gästen freuten sich auch Vertreter der Bürgerstiftung über die Erfolge des Projekts „Mentor“.