Share |

Kreativität als Quelle für inneres Wachstum: 'Sich ins Leben schreiben' – Lesung mit Liane Dirks

Ratzeburg (pm). Anlässlich des Rehatages lädt die Röpersbergklinik Ratzeburg zur Lesung mit Liane Dirks ein. Am Freitag, 17. Februar, stellt die Schriftstellerin, Gesprächstherapeutin sowie Meditations- und Tai-Chi-Lehrerin ihr Buch „Sich ins Leben schreiben – Der Weg zur Selbstentfaltung“ vor. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Park-Café des Senioren-Wohnsitzes Ratzeburg (SWR). Der Eintritt ist frei.

Die eigene Einzigartigkeit entdecken, Lebenssituationen verarbeiten, Neues gestalten: Liane Dirks zeigt ihren Lesern und Zuhörern, wie sie sich in der Arbeit mit Worten selbst entfalten und vom beschriebenen Blatt zum Schöpfer der eigenen Geschichte werden können.

Liane Dirks, 1955 in Hamburg geboren, hat bisher sechs Romane veröffentlicht und insgesamt 21 Bücher herausgegeben. „Sich ins Leben schreiben“ erschien 2015 im Kösel-Verlag. Die Autorin erhielt bereits zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium der Stadt Köln, den Märkischen Literaturpreis und den Preis der LiteraTour Nord 2003.