Share |

Lokalrunde: Ratzeburger Jugendbeirat lädt zu weiterem 'Demokratielauf'

Bereits zur Landtagswahl ging es laufend von Wahllokal zu Wahllokal. Foto: Anders

Ratzeburg (pm). Die Mitglieder des Ratzeburger Jugendbeirats laden im Rahmen der Kampagne "Demokrat*innen bei der Arbeit" am Wahltag zum Deutschen Bundestag, 24. September 2017, wie schon zur Landtagswahl im Frühjahr zu einem weiteren Demokratielauf durch das Ratzeburg Stadtgebiet. Die Laufstrecke soll zu allen Wahllokale führen.

Unterwegs selbst gestaltete Postkarten verteilt, die auf das Privilieg des Wahlrechts hinweisen sollen. Jede "Mitläuferin" und jeder "Mitläufer" erhält ein passendes Lauf-T-Shirt zu dieser Aktion.  Es soll kenntlich machen, dass an diesem Tag ganz viele "Demokrat*innen bei der Arbeit" sind.

Der "Demokratielauf" startet um 10.30 Uhr vor dem Ratzeburger Rathaus, wo sich das Wahllokal des Wahlbezirks 1 befindet. Die Strecke zu allen Wahllokalen beträgt rund sieben Kilometer und soll im lockeren Trab bewältigt werden. Das Laufen kann auch mit dem Wählen verbunden werden. Vor jedem Wahllokal ist eine Pause eingeplant. Auch Mitläufer in Teiletappen sind willkommen. Die Strecke wird zunächst in die Vorstadt zur Gemeinschaftsschule, dem Kindergarten Hasselholt und dem Seniorenwohnsitz führen, danach über eine Teilstrecke am Küchensee durch den Ravenskamp zum Kindergarten Giesensdorfer Weg,  an der Grundschule Scheffelstraße vorbei und wieder zurück zum Rathaus.

Die kreisweite Kampagne "Demokrati*innen bei der Arbeit" wurde vom Verein Miteinander leben e.V. angestoßen und soll das vielfältige demokratische Engagement von Bürger*innen im Kreisgebiet sichtbar machen. Sie wird unterstützt von den lokalen "Partnerschaften für Demokratie" des Kreises Herzogtum Lauenburg, der Stadt Lauenburg, des Amtes Büchen und des Amtes Lütau sowie der Stadt Ratzeburg und dem Amt Lauenburgische Seen als Aktion für das Bundesprogramm "Demokratie leben!" des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Der "Demokratielauf" ist das erste eigene Jugendprojekt des Ratzeburger Jugendbeirats im Rahmen dieses Förderprogramms.