Share |

Möllner Dream Depot wird ASC-Winterquartier

(v.li.) Thomas Dohmann, Wolfgang Koop, Lennart und Gunnar Eildermann freuen sich auf die zukünftige Kooperation des ASC mit dem Dream Depot. Foto: hfr

Mölln (pm).  Die Kartslalom-Saison ist vorbei und wie in jedem Jahr endete die Saison mit einem gemeinsamen Termin zur Fahrzeug und Equipment-Pflege. So wurden die PCR-Karts der ASC-Jugendgruppe auf Hochglanz gebracht und die Motoren für ihre Arbeit über das Sportjahr mit vollsynthetischem Hochleistungsmotorenöl belohnt.

Mit einem Highlight überraschte Sportleiter Gunnar Eildermann am Ende der Pflegeveranstaltung. Statt in kalter, zugiger und schmutziger Tiefgarage dürfen die Karts in diesem Winter in einer gepflegten, beheizbaren Halle stehen. Die Anfrage beim Dream Depot in Mölln wurde sofort von den beiden Inhabern Werner Koop und Jürgen Hagenkötter positiv beantwortet. Bereits 24 Stunden nach dem ersten Kontakt stehen die Karts nun in guter Gesellschaft mit Oldtimern, Youngtimern, Cabrios, Wohnmobilen und Yachten im Zeppelinweg in Mölln.

Der Vorstand des ASC Breitenfelde und insbesondere die Jugendgruppe bedanken sich ganz herzlich für die Unterstützung und die überaus freundliche Aufnahme in dieser schönen Halle. Nachdem niemand sich mehr Gedanken um das „Sport-Material“ machen muss, kann jetzt die neue Sportsaison 2015 geplant werden. Vermutlich wird der Verein im kommenden Jahr eine neue schlagkräftige Truppe für eine Superkart-Meisterschaft aufbauen, um insbesondere den älteren Jugendlichen eine weitere Perspektive neben dem Autoslalom zu bieten.