Share |

'Mein Herr Käthe'

Breitenfelde (pm). Nach dem großen Erfolg im Juni lädt die Kirchengemeinde Breitenfelde im Rahmen ihrer Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum zu einem besonderen Abend ein: Die Hamburger Schauspielerin Angela Röders präsentiert in einer beeindruckenden Darbietung "Mein Herr Käthe - Katharina von Bora, Nonne, Ehefrau Martin Luthers".

Eine Nonne und ein Mönch entfliehen den Klostermauern, finden zu einem Lebensbündnis zusammen, in dem Einer dem Anderen Schutz und Kraft gibt. Im Rückblick folgt Katharina von Bora ihrer Lebensspur, angefangen vom fünfjährigen Mädchen, das sich schon früh den strengen Regeln des Klosterlebens zu unterwerfen hat, dem sie, inspiriert von den freiheitlichen Ideen Martin Luthers, entflieht, nach einer Liebesenttäuschung in die Ehe mit Luther einwilligt.

Mutterschaft, Aufnahme von Waisenkindern und Gestrandeten, Verluste, notwendige, sparsame und strenge Haushaltsführung, durch die ihr der zärtlich-ironische Titel "Herr Käthe" verliehen wird - bis zum plötzlichen Tod Luthers.

In dem 70 minütigen Monolog werden zahlreiche Menschen aus dem Leben Katharina von Boras dargestellt.  Die Vorstellung in der Breitenfelder Kirche beginnt am Montag, 30. Oktober, um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

"Die Reformation und die Frauen" ist auch das Thema eines besonderen Gottesdienstes in der St. Annakirche Niendorf an der Stecknitz am Sonntag, 29. Oktober 2017, um 18 Uhr, den Pastorin Jennifer Siemers mit einem Team vorbereitet hat.

Die Kirchengemeinde Breitenfelde lädt ebenso ein zum Festgottesdienst am Reformationstag, den 31. Oktober 2017, um 11 Uhr in die Breitenfelder Kirche. Der Kirchenchor präsentiert die "Luther-Messe" des katholischen Kirchenmusikers Thomas Müdling, die er bereits in einer katholischen Messe in der Möllner Heilig-Kreuz-Kirche mit dem dortigen Chor zur Aufführung brachte. Die Predigt hält Pastor Frank Lotichius.

Alle Informationen gibt es auch unter http://www.kirche-breitenfelde.de/ sowie
http://www.angela-w-roeders.de/aktuelles.php