Share |

'Meine Getanken sint wichtik' - Buchspende für die Tanneckschule

Christina Möllmann (re.) vom Praxisnetz Herzogtum Lauenburg überreichte in der Klasse 4b der Grundschule Tanneck an Schulleiterin Stephanie Rick und Klassenlehrerin Heike Kunert (li.) die Buchspende. Fotos: Anders

Mölln (pm/aa). Das Praxisnetz Herzogtum Lauenburg e.V. (PNHL) unterstützt zehn Schulen im Kreisgebiet mit einer Buchspende des gemeinnützigen Vereins „Die Wortfinder“. Als Auftakt der Spendenaktion erfolgte am Freitag (13. Oktober) die persönliche Übergabe der Buchreihe an der Grundschule Tanneck in Mölln.

Im Sommer dieses Jahres wurden alle Schulen des Kreises Herzogtum Lauenburg vom Praxisnetzbüro kontaktiert. Die ersten zehn Schulen, die ihr Interesse bekundet haben, gehören zu den glücklichen Spendenempfängern und können zukünftig die Buchreihe „Meine Getanken sint wichtik“ vom Wortfinder Verein, für die Einbindung im Unterricht verwenden. "Ich fand es sehr interessant", erklärt die Schulleiterin der Tanneckschule, Stephanie Rick, die dann prompt auf den Aufruf des PNHL reagierte.

„Die Wortfinder“ fördern die Literatur und das kreative Schreiben von Menschen mit geistiger Behinderung. Das Projekt in Form einer vierbändigen, komplett von Menschen mit geistiger Behinderung geschriebenen und illustrierten Enzyklopädie unter dem Titel „Meine Getanken sint wichtik“ hat überzeugt und gerne unterstützt das PNHL die Verbreitung dieser gelungenen Buchreihe in den Schulen des Kreisgebietes. Denn Inklusion setzt Begegnung voraus, auch mit den Gedankenwelten behinderter Menschen.

Neben dem vierteiligen Buchpaket erhalten die Schulen zudem ein Begleitheft mit Hintergrundinformationen und Anregungen zur Verwendung der Bücher im Unterricht. Die Bücher selbst decken Themengebiete von Ethik und Religion, über Politik , bis hin zum menschlichen Körper ab. "Ich kann mir vorstellen, dass die Bücher in verschiedenen Unterrichtsfächern zum Einsatz kommen", so Stepahnie Rick weiter. Die ersten, die in die Bücher reinschnuppern durften, waren die Schüler der Klasse 4b. Zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Heike Kunert werden sie demnächst sich öfter mal mit dem neuen Lesestoff beschäftigen.

Die zehn Schulen, die für die Buchspende vorgesehen sind:

Schule

Schulform

Grundschule Kuddewörde

Grundschule

Montessori Schule Ratzeburg

Grundschule (privat)

Schule Steinfeld

Förderschule

Förderzentrum Centa Wulf Schwarzenbek

Förderschule

Grundschule Tannek

Grundschule

Bertha-von-Suttner-Schule Geesthacht

Gesamtschule mit Oberstufe

Waldschule Gross Grönau

Hauptschule

Albinus-Gemeinschaftsschule

Gesamtschule mit Oberstufe

Astrid Lindgren Schule Mölln

Sonderschule

GS Nusse Herzogtum Lauenburg

Grundschule

 

Über das Praxisnetz Herzogtum Lauenburg (PNHL)
Organisiert als regionales Praxisnetz mit eigener Management GmbH versorgen aktuell über 170 Ärzte und Psychotherapeuten in Niederlassung, sieben Akut- und Schwerpunktkrankenhäuser und zwei Medizinische Versorgungszentren ein Einzugsgebiet von über 190.000 Einwohnern im Südosten Schleswig-Holsteins. Von besonderer Bedeutung für die Netzarbeit und die bisher erreichten Qualitätsziele ist die interdisziplinäre und sektorenübergreifende Vernetzung im Kreisgebiet.

Über die Grundschule Tanneck
Dreizügige Grundschule mit 250 Schülerinnen und Schülern in zwölf Regelklassen und einer DaZ-Klasse für Kinder, die zunächst die deutsche Sprache erlernen müssen. Hierbei achten wir auf eine möglichst enge Verzahnung zu den Regelklassen, um von Anfang an in die Schulgemeinschaft zu integrieren und möglichst viele Sprachanlässe zu schaffen. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Bereich des sozialen Miteinanders. Wir legen Wert auf einen respektvollen Umgang, Achtung vor dem Eigentum anderer und der Übernahme von Verantwortung für das eigene Handeln. Nur in einem entspannten und freundlichen Arbeitsfeld ist Lernen möglich und kann Integration und Rücksichtnahme gelingen. Daher möchten wir die Gelegenheit zur Begegnung mit der Gedankenwelt behinderter Menschen nutzen, um unsere Schüler mit unbekannten Lebenswelten vertraut zu machen.