Share |

Neuer Treffpunkt der Mädchen-Jungengruppe des Kinderschutzbundes

Ratzeburg (pm). Die Mädchen-Jungengruppe des Kinderschutzbundes in Ratzeburg hat eine neue Bleibe  gefunden. Die Mädchen und Jungen treffen sich alle vierzehne Tage, beginnend am Mittwoch, 1. Februar, von 15 bis 17 Uhr, in den Räumen des "Alten Lydia-Cafes" in Ratzeburg, Schrangenstraße.

In diesem "Offenen Treff" der freien Jugendhilfe bietet der Kinderschutzbund  unter der Leitung von Birgit Janzen, zahlreiche kreative - und interessante Beschäftigungsmöglichkeiten an: unter anderem wird gemalt, gebastelt, dekoriert mit Naturalien gearbeitet, Tischdeko gestaltet, die Natur mit der Kamera entdeckt und eine Gruppenzeitung erstellt. In den Wintermonaten  können die Kinder zahlreiche neue Spiele ausprobieren. Sie erfahren unter Anleitung von Birgit Janzen  die einfache Zubereitung von kalten - und warmen Gerichten, unter dem Aspekt gesunde Ernährung  mit regionalen Produkten. Die zubereiteten Speisen werden gemeinsam in der Gruppe genoßen.

Interessierte Eltern können ihr Kind im Alter von sieben bis dreizehn Jahren unter der Telefonnummer des Kinderschutzubundes unter der Rufnummer 04541-8831830 oder per Email an franzalbracht@web.de anmelden. "Wir freuen uns auf jedes Kind. Ferner möchten wir uns bei Pastor Behrens- und dem Regionaldiakon Mark Hemig der Petrikirchengemeinde in Ratzeburg bedanken, für die gelungene Kooperation", sagt Franz Albracht, Vorsitzender des Kinderschutzbundes.