Share |

Nusse wächst

Spatenstich im neuen Baugebiet "Auf den langen Stücken" mit Klaus Riskowski (Bauauschussvorsitzender), Mathias Schwarz (Ingenieurbüro Schwarz), Helmut Vogt (stellvertretender Bürgermeister), Bürgermeister Lars Wunsch und René Panten (Geschäftsführer B&N) (v.li.). Foto: Anders

Nusse (aa). Die Gemeinde Nusse wächst weiter. Aktuell laufen die Erschließungsarbeiten für ein Wohn- und Mischgebiet sowie ein Gewerbegebiet.

„Die Nachfrage ist riesig“, erklärte Bürgermeister Lars Wunsch vergangene Woche im Rahmen des offiziellen Spatenstichs. Obwohl bislang noch keine Außenwerbung betrieben wurde, seien alle elf reinen Wohnbaugrundstücke im insgesamt 1,8 Hektar großen Baugebiet „Auf den langen Stücken“ an der Poggenseer Straße bereits reserviert oder sogar schon verkauft. Dahinter folge ein Mischgebiet von sechs Grundstücken sowohl für Wohnbebauung als auch Gewerbetreibende. Hier gäbe es noch freie Kapazitäten. Direkt daran anschließend aber nur von der anderen Seite anfahrbar, erfolgt parallel dazu die Erweiterung des Gewerbegebiets „Kurzenlandkoppel“. Das Areal umfasst rund 1,2 Hektar, bei den Grundstücken ist eine freie Einteilung möglich. Die Hälfte der Grundstücke ist bereits reserviert.

Die erste Baustufe der Erschließungsarbeiten soll Ende Juli/Anfang August abgeschlossen sein. Die zweite Baustufe (u.a. Bordsteinkanten und Gehwege pflastern) soll im Herbst 2018 erfolgen, wenn die Mehrzahl der Neubauten bereits steht. Die Gemeinde Nusse, die die Arbeiten mit rund 1,5 Millionen Euro komplett vorfinanziert, verkauft die Grundstücke voll erschlossen und inklusive Breitbandleitung (VSG Media und Telekom).

Wer Interesse an einem Grundstück hat, meldet sich per Email bei Bürgermeister Lars Wunsch (Lars.Wunsch@nusse.de) oder bei Andreas Tiedemann (Bauverwaltungsamt) an tiedemann@amt-sandesneben-nusse.de.