Share |

'Schön gedeckte Tische' im Museum 'Vergessene Arbeit' in Steinhorst

Foto: Flint

Steinhorst (pm). Am Sonnabend, 6. Mai 2017, ist das Museum „Vergessene Arbeit“ des Heimatbundes und Geschichtsvereins Herzogtum Lauenburg- Bezirksgruppe Steinhorst – Sandesneben im ehemaligen Kuhstall der Domäne Steinhorst (Schulstraße 10) wieder in Zeit von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Das Thema der Sonderausstellung an diesem Tag heißt „Schön gedeckte Tische“.

Weil man sich bei festlichen Anlässen gern an eine liebevoll gedeckte Tafel setzt, hat das Museums-Team die Schränke im ehemaligen Kuhstall und auch die von Mitarbeitern und Freunden geöffnet. Gezeigt wird, wie Eltern und Großeltern die Tische zu Festlichkeiten vorbereitet und geschmückt haben. Die Museummitarbeiter stehen darüber hinausg mit ihrem Fachwissen in Landwirtschaft, Handwerk sowie Hauswirtschaft und Feuerwehrwesen für Erklärungen bereit.

Auskünfte und ergänzende Informationen erhält man bei Wolfgang Bentin unter der Telefonnummer 04501-1062 oder unter www.museum-steinhorst.de