Share |

Stadt-Apotheke und Till-Apotheke spenden 4.000 Euro

(v.li.) Torsten Schöpp (Stiftung „Chancengleichheit für alle“), Birgit Flemmig, Inhaberin der Till-Apotheke, Horst Grünwald und Edelgard Jenner („Runder Tisch gegen Kinderarmut“), Wolfgang Wagner von der Möllner Tafel. Foto: hfr

Mölln (pm). Kürzlich hat Birgit Flemmig, Inhaberin der Till-Apotheke in Mölln, auch in Vertretung ihres Mannes Bernd-Ulrich Flemmig, Inhaber der Möllner Stadt-Apotheke, Spendengelder in Höhe von 4.000 Euro an verschiedene Möllner Organisationen übergeben: Birgit Flemmig überreichte Horst Grünwald und Edelgard Jenner vom „Runden Tisch gegen Kinderarmut“ 1.000 Euro, weitere 1.000 Euro erhielt die Stiftung „Chancengleichheit für alle“ und 2.000 Euro gingen an die Möllner Tafel.

Horst Grünwald und Edelgard Jenner, Vertreter vom „Runden Tisch gegen Kinderarmut“ freuten sich über die Finanzspritze, die ihnen weitere Projekte für bedürftige Kinder und Familien ermöglicht. Auch Torsten Schöpp, als 2. Vorsitzender der Stiftung „Chancengleichheit für alle“ war dankbar für die Unterstützung der Stiftung, die sich für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche engagiert.

Wolfgang Wagner von der Möllner Tafel berichtet: „Das Geld wird zum Teil für unsere Weihnachtstütenausgabe und zum anderen Teil für den Unterhalt und Betrieb unseres Lieferwagens genutzt, auf wir den als Möllner Tafel angewiesen sind!“ Alle warenbegeistert über das Engagement der beiden Möllner Apotheker, die mit ihren Spenden schon seit Jahren viele Möllner Verbände und Organisationen unterstützen.