Share |

Tillhausen-Hype: Run auf die Plätze zum 10. Stadt-Spiel

Ab 10 Uhr wurde heute die Plätze für das diesjährige Stadt-Spiel vergeben. Foto: hfr

Mölln/Tillhausen (pm).  Trotz des feucht-kalten Wetters haben sich zahlreiche Eltern, Großeltern und auch Kinder vor der Landwirtschaftsschule in die lange Warteschlange eingereiht, um einen der heißbegehrten Plätze beim Stadt-Spiel zu bekommen. Um sich die Zeit bis zum Beginn der Anmeldung angenehmer zu gestalten, wurden Campingstühle, Decken, heißer Kaffee und auch Lesestoff mitgebracht.

Robert Berster war um 4 Uhr der Erste vor Ort. Um 4.30 Uhr gesellte sich Mario Pilop dazu, gefolgt um 5 Uhr von der Großmutter von Marius Lusga, der später seine Oma persönlich ablöste. Marius (10 Jahre aus Kehrsen) war vor zwei Jahren beim Stadt-Spiel dabei und so begeistert, dass er in diesem Jahr unbedingt wieder mitmachen will und dafür gerne am Samstag früh aufgestanden ist.

Die Anmeldung konnte nur am Sonnabend, 25. Februar, auf persönlichem Wege oder per Email oder Fax vorgenommen werden. Die persönliche Anmeldung zum Stadt-Spiel im Haus der Landwirtschaft in Mölln begann wie angekündigt Punkt 10 Uhr und war um 10.55 Uhr beendet.

Nach Sichtung aller eingegangenen Anmeldungen stand fest, dass alle 300 Teilnehmerplätze vergeben wurden. Damit stehen die Bewohner von Tillhausen 2017 jetzt fest! In der kommenden Woche werden die Anmeldebestätigungen beziehungsweise die Mitteilung über einen Wartelistenplatz verschickt.