Share |

TillhausenerTagesThemen: Die Bäckerei von Tillhausen

Tillhausen (TTT). Es duftet im Mittelaltermarkt nach Gebäck. Das ist man in Tillhausen eigentlich nur von der Cafeteria-Herstellung gewöhnt. Was ist dort für ein tolles Projekt? – Unsere Reporter waren für euch unterwegs.

Max (Zeitung): „Was macht man bei der Bäckerei?
Niels (Betreuer): „Wir backen hier Brötchen.“

Kevin (Zeitung): „Wo findet das Backen statt?“
Emily (11): „In Tillhausen-City im Mittelalterteil.“

Max (Zeitung): „Was backt ihr in der Bäckerei?“
Finn (8): „Wir backen hier Brötchen zum Verkauf für zwei Tilltaler.“

Kevin (Zeitung): „Welche Zutaten verwendet ihr für den Teig?“
Mimi (10): „Mehl, Zucker, Salz, Öl, Milchpulver, Hefe und Wasser.“

Max (Zeitung): „Wie backt ihr?“
Niels (Betreuer): „Mit unserem Holzofen. Das brennende Holz wird an die Seite geschoben und die andere Seite wird mit Wasser gesäubert, so dass die Brötchen darauf liegen können.“

Kevin (Zeitung): „Wie viele Personen können mitmachen?“
Lara (12): „Es können insgesamt vier Personen mitmachen.“

Max (Zeitung): „Wann werden die Brötchen verkauft?“
Niels (Betreuer): „Sobald die Brötchen fertig sind können sie verkauft werden.“

Max (Zeitung): „Wie lange gibt es das Projekt schon?“
Niels (Betreuer): „Dieses Projekt gibt es erst seit diesem Jahr.“

Kevin (Zeitung): „Kann man dieses Projekt weiterempfehlen?“
Emily (11): „Ja auf jeden Fall! Es mach sehr viel Spaß!“

Redakteure: Kevin (11) und Max (12)