Share |

Vortrag zur Krippenausstellung im Stadthauptmannshof – Wenn Zeitzeugen reden könnten

Mölln (pm). Ein weiterer Vortrag im Begleitprogramm zur Krippenausstellung im Möllner Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150, findet am Donnerstag, 21. Dezember, um 18.30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Hat der Kindesmord von Bethlehem historisch tatsächlich stattgefunden? Hat der Herbergswirt die hochschwangere Maria überhaupt nicht abgewiesen, und was haben die verschlafenen Hirten tatsächlich an einer hellen Himmelserscheinung zur Mitternacht wahrgenommen? Diesen Fragen geht Lothar Obst in einem virtuellen Rollenspiel nach. Im Anschluss führt er die Zuhörer durch die Krippenausstellung. Am 27. und 28. Dezember folgen die letzten beiden Vorträge.

Die Ausstellung läuft bis zum 28. Dezember und ist von montags bis freitags von 8 bis 13 Uhr und samstags und sonntags sowie vom 25. bis 28. Dezember von 14 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Am 24. Dezember ist die Ausstellung geschlossen.

Viele weitere Termine und Aktionen rund um die Vorweihnachtszeit im Herzogtum Lauenburg finden Sie wie jedes Jahr in der Rubrik "Weihnachtliches" auf Herzogtum direkt.