Share |

Weihnachtstüten für Flüchtlingskinder

Sandesneben (pm). Auch in diesem Jahr wollen die Flüchtlingsinitiative Sandesneben-Nusse und Edeka Martens wieder möglichst vielen Kindern und Jugendlichen aus Flüchtlingsfamilien der Region eine Freude bereiten. Zu diesem Zweck wird es am 13. und 16. Dezember jeweils zwischen 10 und 18 Uhr einen speziellen Stand im Edeka-Markt in Sandesneben geben, an dem alle Interessierten für Weihnachtstüten spenden können.

Anschließend werden die Tüten von Ehrenamtlichen der Flüchtlingsinitiative altersgerecht gefüllt: beispielsweise mit Schreib- und Malsachen, kleinerem Spielzeug, Büchern odern auch Hygieneartikeln. Hinzu kommen süße Leckereien – gespendet von Edeka Martens. Bereits zum dritten Mal unterstützt der Supermarkt die Hilfsaktion, welche bei mehr als 100 jungen Menschen die Augen alljährlich zum Leuchten bringt. Wer letzteres miterleben will, sei jetzt schon mal herzlich zur Bescherung am 22. Dezember eingeladen. Sie findet erstmals in der Sandesnebener Grund- und Gemeinschaftschule statt  – ein weiterer Unterstützer der hiesigen Flüchtlingsinitative. Bei Kaffee und Plätzchen werden dann die Geschenktüten feierlich an ihre kleinen und großen Empfänger überreicht.

Die weihnachtliche Feier startet ab 16 Uhr in der Schulmensa, denn sie bietet auch genügend Raum für eine weitere Besonderheit: So ist dieses Jahr Live-Musik des Möllner Liedermachers Klaus Irmscher sowie seiner deutsch-iranischen Band geplant.

Mehr zu der Flüchtlingsinitiative unter www.flisanu.de