Share |

Artikel in "Amt Breitenfelde"

Breitenfelde (aa). Die Mitglieder des Fördervereins der Kirchengemeinde Breitenfelde laden am Freitag, 13. Januar zu einem Benefizessen ein. Los geht es um 19.30 Uhr in der Pfarrscheune, Dorfstraße 26.

pm

Herzogtum Lauenburg (pm). Alle Jahre wieder: Weihnachten ist vorbei und der Christbaum muss entsorgt werden. Auch im neuen Jahr fährt die Abfallwirtschaft Südholstein (AWSH) die Weihnachtsbäume aus dem gesamten Entsorgungsgebiet ab.

Niendorf/St. (aa). Für eine Familie aus Niendorf/St. dürfte der Festtagsbraten zu Weihnachten im eigenen Heim dieses Jahr ausfallen. Heute (23.12.)  zur Mittagszeit fiel Nachbarn auf, dass es in dem Haus An der Drift zu einer starken Rauchentwicklung gekommen war. Die Familie war zu besagtem Zeitpunkt nicht zu Hause.

pm

Herzogtum Lauenburg (pm). Aufgrund einer Erkranlung wird die Behindertenbeauftragte des Kreises, Christa Baldauf, ihre kommenden Termine nicht wahrnehmen können. Sie wird bis auf weiteres von ihrem Stellvertreter Karl Horst Salzsäuler aus Ziethen, Wietingsbek 1, vertreten.

pm

Ratzeburg (pm). Der Schnuppergarten ist ein neues Angebot der Evangelische Familienbildungsstätte Ratzeburg, das ab 10. Januar 201,2 dienstags von 15 bis 17.30 Uhr unter der Leitung einer pädagogischen Fachkraft, unterstützt von jeweils einem Vater oder einer Mutter, stattfindet. In dieser Gruppe werden zehn Kinder im Alter von zwei Jahren sanft auf den Kindergarten-Alltag vorbereitet.

pm

Herzogtum Lauenburg (pm). Zur Jahreswende gibt es bei der Müllabfuhr besonders viel zu tun: Auch am Weihnachts- und Silvesterwochenende wird deshalb gearbeitet. Da der zweite Weihnachtstag auf einen Arbeitstag fällt, verschieben sich die Termine für die Müllabfuhr.

Büchen (aa). Um nichts Geringeres als die Zukunft des Elbe-Lübeck-Kanal, einst die Lebensader Herzogtum Lauenburgs, ging es gestern Abend in Büchen. Das Amt Büchen hatte zu einer Diskussionsveranstaltung eingeladen, dem unter anderem Politiker von Bund, Land und Kreis, kommunale Vertreter einiger am Kanal gelegener Gemeinden sowie Tourismusfachleute folgten. Hauptgäste des Abends waren Diplom-Volkswirt Martin Krause von der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Lübeck sowie Bettina Kalytta, Leiterin des Wasser- und Schifffahrtsamtes Lauenburg/Elbe. Beide informierten die Anwesenden jeweils in einem Vortrag über den Ist-Zustands des Kanals sowie seine Zukunftsperspektiven.