Share |

Artikel in "Aus Deutschland"

(pm). Viele Menschen, vor allem Jüngere, träumen davon, selbst einmal vor der Kamera zu stehen und Einblicke in die gleichzeitig fremde und doch scheinbar vertraute Welt des Fernsehens zu bekommen. Doch wie kommt man eigentlich an einen Job in der Fernsehwelt? Weiter...

(pm). Das zunehmende Bienensterben macht Experten in Deutschland immer mehr Sorgen. Schließlich sind die kleinen Brummer die größten Bestäuber für unsere Landwirtschaft. Die Ursachen für dieses Phänomen sind zahlreich. Mit ein paar kleinen Gesten können die fleißigen Arbeiter jedoch unterstützt werden. Weiter...

pm

(pm). Deutschlandweit bieten fast 40 Prozent der Unternehmen ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zum Home Office - Tendenz steigend. Beschäftigte können flexible Modelle wählen und so die Arbeit von zu Hause erledigen. Zeit und Kosten werden eingespart, da der Weg zur Arbeit entfällt. Schließlich ist heute Arbeit für Unternehmen, deren Betriebsabläufe Home Office ermöglichen, überall dort möglich, wo das Internet schnell genug ist. Zudem wirken sich solche familienfreundlichen, flexiblen Arbeitsstrukturen positiv auf die Unternehmensleistung und die Motivation der Mitarbeiter aus. Doch um effizient arbeiten zu können, muss das eigene Home Office optimal eingerichtet sein. Weiter...

pm

Berlin (pm).  Das Kindergeld wird mit dem Jahreswechsel um monatlich zwei Euro angehoben. Damit werden für das erste und zweite Kind jeweils 192 Euro pro Monat Kindergeld gezahlt, für das dritte Kind 198 Euro pro Monat. Ab dem vierte Kind steigt das Kindergeld auf 223 Euro pro Monat. Die Auszahlungsbeträge werden für das Kindergeld automatisch angepasst und ab Januar 2017 ausgezahlt. Die Kindergeldberechtigten selbst müssen dazu nichts mehr veranlassen. Weiter...

pm

 et al.

Groß Grönau (pm/aa). Mitte November begann in Groß Grönau der Ausbau des Gigabit-Netzes. Im Auftrag der VS Media baut die Firma KFM in den kommenden Wochen im Alten Dorf die Zuleitungen für das Glasfaserkabel. Weiter...

(pm). Ab 2018 will die Bunderegierung die Regelungen zur Winterreifenpflicht verschärfen und damit für mehr Sicherheit im Verkehr sorgen. Die Pflicht besteht zwar nur dann konkret, wenn winterliche Straßenverhältnisse herrschen – dennoch müssen sich Autofahrer in den nächsten Jahren noch einmal neu auf das Thema Winterreifen einstellen. Weiter...

(pm). Ökostrom, also Strom aus erneuerbaren Energiequellen, ist seit Jahren im Gespräch, allerdings erst seit kurzer Zeit wirklich salonfähig. Die aktuelle Entwicklung gibt Hoffnung, dass es im selben Tempo weitergeht. Weiter...

pm

Hamburg (pm). Für einen kauffreien Tag wirbt am heutigen „Black Friday“ eine „Trash Queen“ in der Hamburger Innenstadt. Ihre sieben Meter lange Schleppe aus Altkleidern symbolisiert die weltweite Menge an textilem Müll: Weiter... 

(pm). Um sich am Markt durchsetzen zu können, müssen viele Aspekte von Existenzgründern beachtet werden. So darf beispielsweise die Bedeutung des Telefons für Geschäftskontakte nicht missachtet werden. In über 90 Prozent wird die direkte Anfrage telefonisch an Unternehmen gerichtet. Doch es ist nicht nur die Erreichbarkeit, die gewährleistet sein sollte. Weiter...

(pm). Treffen unterschiedliche Kulturen aufeinander, können schnell Missverständnisse entstehen. Dies gilt auf der verbalen und auch auf der nonverbalen Ebene. In der Tourismus-Branche gilt es beides zu beachten, selbst bei schriftlichen Informationen kann man schnell ein Fettnäpfchen übersehen. Es empfiehlt sich daher, mit professionellen Übersetzern zusammenzuarbeiten, die nicht nur die Sprache, sondern auch fremde Kulturen verstehen. Weiter...

(pm). Aktien und Depots waren früher gängige Mittel, sein Geld sinnvoll anzulegen. Diese Formen der Wertanlage verlieren in der heutigen Zeit aber immer mehr an Bedeutung. Die Leute investieren in ganz andere Dinge, um ihr Geld für die Zukunft zu sichern. Weiter...

pm

Wiesbaden (pm). Der Bierabsatz ist im dritten Quartal 2016 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 0,7 % beziehungsweise 0,2 Millionen Hektoliter gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, haben die in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager somit im dritten Quartal 2016 rund 26,4 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt. In den
Zahlen sind alkoholfreie Biere und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der Europäischen Union eingeführte Bier nicht enthalten.

(pm). Je weiter die Technologie voranschreitet, desto wichtiger ist der sichere Umgang mit den neuen Möglichkeiten. Dies gilt vor allem im industriellen Einsatz, etwa in der Automatisierungstechnik, in der Mensch und Maschine bereits heute täglich zusammenarbeiten. Weiter...

(pm). Bei Verlust der Geldbörse samt Karten und Dokumenten während der Herbstferien im Ausland steht eine Reihe von Maßnahmen an, um den Folgeschaden gering zu halten. Neben der obligatorischen Sperrung von Karten und der Beschaffung von Ersatzdokumenten ist auch die Versorgung mit Bargeld wichtig. Weiter...

pm

Berlin (hib/CHE). Der Ausschuss für Arbeit und Soziales hat am Mittwoch dem Gesetzentwurf der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD für einen flexibleren Übergang in den Ruhestand ab kommendem Jahr zugestimmt. Zu den von der Regierung vorgeschlagenen Maßnahmen gehört unter anderem die verbesserte Möglichkeit, vor Erreichen der Regelaltersgrenze eine Teilzeitarbeit durch eine Teilrente zu ergänzen. Weiter... 

(pm). Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung – abgekürzt USV genannt – vermeidet nicht nur im gewerblichen Bereich, sondern auch im Privathaushalt Schäden, die durch einen Stromausfall entstehen können. Außerdem fängt sie Spannungsspitzen ab, die ein empfindliches Gerät zerstören können. Wir erklären nachfolgend die Vorteile einer USV und schildern die drei unterschiedlichen Modelle. Weiter...

(pm). Grundsätzlich versteht sich die Sterbegeldversicherung als eine lebenslange Risikolebensversicherung zum Zweck der Finanzierung der Beerdigungskosten des Versicherungsnehmers. Sterbegeldversicherungen sind zumeist mit einer sehr geringen Versicherungssumme abgedeckt und dienen neben den reinen Beerdigungskosten auch der Absicherung sonstiger finanzieller Risiken, die direkt mit dem Tod des Versicherungsnehmers in Zusammenhang stehen. Weiter...

pm

(pm). In einem Unternehmen ist ein professioneller Einkauf wichtig, denn er dient auch der Steigerung des Ertrags. Zudem führen standardisierte Prozesse zu weiteren Einsparungen. An erster Stelle steht die Suche und Auswahl der Lieferanten. Wie diese erfolgt, schildern wir nachfolgend. Weiter...

pm

Berlin (hib/HLE). Zur Förderung der Elektromobilität sollen die Käufer von E-Autos weitere Steuererleichterungen erhalten. So soll die seit dem 1. Januar 2016 geltende fünfjährige Steuerbefreiung bei erstmaliger Zulassung solcher Fahrzeuge auf zehn Jahre verlängert werden. Die Steuerbefreiung soll rückwirkend zum 1. Januar 2016 gelten. Weiter... 

pm

(pm). Finanzielle Engpässe kommen in den besten Familien vor, deswegen ist kaum jemand davor gewappnet. Um solche Zeiten der Not zu überbrücken, lohnt es sich, einen Sofortkredit aufzunehmen. Weiter...

pm

Berlin (pm). Zur Unterstützung der heimischen Landwirtschaft soll eine Risikoausgleichsrücklage eingeführt werden, das sieht eine vom Bundesrat in der Plenarsitzung am 17. Juni 2016 verabschiedete Entschließung vor. Dabei handelt es sich um eine eigenbetriebliche Liquiditätsvorsorge, die steuerlich gefördert wird. Mit diesem Instrument sollen Einkommensschwankungen in landwirtschaftlichen Betrieben ausgeglichen und somit ein Beitrag zur Stabilisierung der Agrarbetriebe geleistet werden. Weiter...

pm

Kiel (pm). Mit einem neuen Förderprogramm unterstützt das Land kleine Kommunen bei der Energetischen Stadtsanierung. Dafür stellt das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume bis Ende 2017 ein Sonderkontingent von 250.000 Euro zur Verfügung. "Energiewende und Klimaschutz findet in großem Maße in den Kommunen statt. Weiter...

pm

Berlin (hib/MIK). "Kein weiteres Dieselfahrzeug hat eine Prüfzykluserkennung verwendet, wie VW sie eingesetzt hat." Dies erklärte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) am Mittwoch im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur bei der Vorstellung des Berichts der von ihm eingesetzten Untersuchungskommission "Volkswagen" Weiter...

pm

Kiel/Herzogtum Lauenburg. Für die Flächen in Schleswig-Holstein, auf denen im August 2015 im kleinen Maßstab (Kleinparzellenanbau) Raps mit einer nicht zugelassenen gentechnischen Verunreinigung ausgesät worden war, hat das MELUR inzwischen die Nachsorgemaßnahmen festgelegt. Die aus der Aussaat direkt aufgewachsenen Pflanzen waren bereits im November 2015 vollständig beseitigt worden. Weiter...