Share |

Artikel in "Aus Deutschland"

pm

Wiesbaden (pm). Im Jahr 2012 erzielten Unternehmen in Deutschland zwölf Prozent des Gesamtumsatzes mit Online-Verkäufen. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, vertrieb fast jedes fünfte Unternehmen (19 %) seine Waren oder Dienstleistungen neben herkömmlichen Vertriebswegen auch über das Internet oder über andere computergestützte Netzwerke mittels elektronischen Datenaustauschs (EDI = Electronic Data Interchange). Weiter...

pm

Wiesbaden (pm). Für die Kern- und Extrahaushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände (ohne Stadtstaaten) errechnete sich im Jahr 2013 nach Ergebnissen der vierteljährlichen Kassenstatistik ein Finanzierungsüberschuss von insgesamt rund 1,1 Milliarden Euro. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, erzielten die Kernhaushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände (ohne Extrahaushalte) einen Finanzierungsüberschuss von 1,7 Milliarden Euro, während sich bei den Extrahaushalten ein Finanzierungsdefizit von 0,6 Milliarden Euro ergab. Weiter...

pm

Berlin (hib/JBB). Der Tourismus in den ländlichen Räumen hat Zukunft. Das ist das Ergebnis des Projekts „Tourismus in ländlichen Räumen“, das im Dezember vergangenen Jahres zu Ende ging. Am Mittwoch nun stellte Walter Krombach, der sich als Projektkoordinator im Auftrag des Deutschen Reiseverbandes (DRV) um das Projekt gekümmert hatte, die Ergebnisse im Ausschuss für Tourismus des Bundestages vor. Weiter... 

pm

Berlin (hib/HLE). Die Bundesregierung erwartet in diesem Jahr ein Wachstum der deutschen Wirtschaft in Höhe von 1,8 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Diese Projektion enthält der Jahreswirtschaftsbericht 2014, der von der Bundesregierung als Unterrichtung vorgelegt wurde. Der Deutsche Bundestag wird sich am Donnerstag mit dem Jahreswirtschaftsbericht befassen. Weiter... 

pm

Berlin (hib/HLE). Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat sich zufrieden über die Lage der deutschen Wirtschaft geäußert. „Die Wirtschaft ist in guter Verfassung, auch der Arbeitsmarkt“, sagte der Minister am Mittwoch bei seinem Antrittsbesuch im Ausschuss für Wirtschaft und Energie, wo er auch den vom Bundeskabinett zuvor beschlossenen Jahreswirtschaftsbericht 2014 vorstellte. Zugleich mahnte Gabriel, die gute Verfassung sei keine Selbstverständlichkeit, die man einfach fortschreiben könne. Weiter... 

pm

Nürnberg (pm). In den vergangenen Tagen ist vor dem Hintergrund der aktuellen Zuwanderungsdebatte aus Rumänien und Bulgarien eine Diskussion über aufstockende Leistungen aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende (umgangssprachlich Hartz IV) aufgekommen. Dabei ist der Eindruck entstanden, es handelt sich bei den sogenannten Aufstockern immer um Beschäftigte mit einem geringen Stundenlohn. Weiter... 

pm

Berlin (pm). Während in vielen Teilen der Erde Lebensmittel knapp bemessen sind, landen in den westlichen Industrieländern auch Nahrungsmittel auf dem Müll, die noch einwandfrei sind. Obst und Gemüse werden besonders häufig entsorgt. Dies haben Fraunhofer-Forscher in einer Studie herausgefunden, die das Wegwerf-Verhalten der Verbraucher unter die Lupe nimmt und mögliche Ursachen feststellt. Ihre Ergebnisse und Lösungsansätze präsentieren sie vom 17. bis 26. Januar auf der Grünen Woche in Berlin (Halle 5.2a, Stand 110). Weiter... 

pm

Bonn/Berlin (pm). Als dramatischen Weckruf für die Große Koalition bezeichnet Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer von Germanwatch, den Rekordwert beim Braunkohlestrom seit 1990 in Deutschland. "Die Bundesregierung muss sich auf EU-Ebene für ambitionierte Klimaziele und eine zügige Reform des CO2-Handels einsetzen", fordert Bals. Weiter... 

pm

Nürnberg (pm). Ab dem ersten Januar können Arbeitgeber Arbeitsbescheinigungen für Arbeitnehmer auch elektronisch abgeben. Dieser neue eService ist ein zusätzliches Angebot neben der herkömmlichen Abgabe in Papierform. Weiter... 

pm

Wiesbaden (pm). Auf der Basis vorläufiger Ergebnisse der vierteljährlichen Kassenstatistik stiegen die Einnahmen der Kern- und Extrahaushalte des öffentlichen Gesamthaushalts im ersten bis dritten Quartal 2013 gegenüber den ersten drei Quartalen des Jahres 2012 um 2,5 Prozent auf 867,7 Milliarden Euro, die Ausgaben erhöhten sich um drei Prozent auf 896,4 Milliarden Euro. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, errechnet sich hieraus für den Zeitraum erstes bis drittes Quartal 2013 ein kassenmäßiges Finanzierungsdefizit – in Abgrenzung der Finanzstatistik – von 28,7 Milliarden Euro. Das Defizit war damit um 5,1 Milliarden Euro höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Weiter... 

pm

Berlin (pm). Die Länder haben heute zu einem Vorschlag der Europäischen Kommission Stellung genommen, mit dem diese den Verbrauch leichter Plastiktüten in der EU spürbar verringern und damit die Umwelt besser schützen will. Auch der Bundesrat sieht zum Beispiel in den Belastungen der Meere durch Kunststoffabfälle ein gravierendes Problem und unterstützt das Ziel des EU-Vorschlags. Weiter... 

pm

Nürnberg (pm). Derzeit erhalten Internet-Nutzer wieder angebliche Emails mit Rechnungen für Job-Angebote von JOB DIRECT. Interessierte werden darin aufgefordert, die vermeintlich georderten Aufträge zur Stellensuche zu bezahlen. Ein konkreter Ansprechpartner ist nicht genannt. Auf der Internetseite www.jobdirect24.de sind keine weiteren Informationen zu erhalten. Der Absender ist somit nicht zu identifizieren. Weiter... 

pm

Berlin (pm). „Wir freuen uns über das klare Bekenntnis im Koalitionsvertrag zu den Leistungen des Handwerks für Wirtschaft und Gesellschaft, zum Meisterbrief, Qualifizierung und Ausbildung und zu den Handwerkskammern“, so die UFH-Bundesvorsitzende Heidi Kluth. Dies bedeute Rückendeckung durch die nationale Politik angesichts der Brüsseler Deregulierungsbestrebungen in diesem Bereich. Weiter... 

pm

Nürnberg (pm). Eine gemeinsame Inklusionsinitiative für mehr betriebliche Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen haben heute das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Spitzenverbände der Wirtschaft, der DGB, die Bundesagentur für Arbeit, der Deutsche Landkreistag, die in der BIH zusammengeschlossenen Integrationsämter der Länder, die Verbände der Menschen mit Behinderungen und der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen vereinbart. Weiter... 

pm

Nürnberg (pm). Bundesweit erhalten derzeit Arbeitgeber Rechnungen von einem dubiosen Jobportal (JOB DIRECT). Für die angebliche Veröffentlichung ihrer Stellenangebote werden 580,00 Euro in Rechnung gestellt. Dazu erklärt die Bundesagentur für Arbeit (BA): Weiter... 

pm

Wiesbaden (pm). Im ersten Halbjahr 2013 hat die Güterbeförderung der Binnenschifffahrt gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1,3 Prozent zugenommen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden 111,5 Millionen Tonnen Güter auf deutschen Binnenwasserstraßen transportiert. Dies waren 1,4 Millionen Tonnen mehr als im gleichen Zeitraum 2012. Weiter... 

pm

Berlin (pm). Mit der erneut steigenden EEG-Umlage werden abermals Forderungen laut, das Erneuerbare-Energien-Gesetz zu reformieren oder es gar abzuschaffen. „Richtig ist, dass EEG-Umlage-Befreiungen für Unternehmen die Stromkosten für Normalverbraucher unnötig in die Höhe treiben. Weiter... 

pm

Berlin (hib/HLE). Der Fonds „Aufbauhilfe“ zur Beseitigung von Hochwasserschäden hat den betroffenen Bundesländern bereits rund 3,1 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke mit. Mit knapp 1,3 Milliarden Euro ging das meiste Geld an das Land Sachsen-Anhalt, gefolgt von Bayern (608,6 Millionen Euro) und Thüringen (210,2 Millionen). Insgesamt wurden für den Fonds acht Milliarden Euro zur Verfügung gestellt. Weiter... 

pm

Wiesbaden (pm). Zum Ende des ersten Halbjahres 2013 waren Bund, Länder und Gemeinden/Gemeindeverbände einschließlich ihrer Extrahaushalte in Deutschland mit 2.048,4 Milliarden Euro verschuldet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 1,6 Prozent oder 34,1 Milliarden Euro weniger als am Ende des ersten Halbjahres 2012. Weiter... 

pm

Wiesbaden (pm). Die deutschen Marktobstbauern erwarten aus der noch laufenden Erntesaison eine Apfelernte von knapp 798.000 Tonnen. Das wäre der niedrigste Wert seit zehn Jahren. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach einer vorläufigen Schätzung vom 20. August 2013 weiter mitteilt, wird die Erntemenge im Jahr 2013 voraussichtlich um 18 Prozent unter der des Jahres 2012 von gut 972.000 Tonnen liegen. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Ab heute (Montag) startet die EU eine europaweite Online-Debatte zum Binnenmarkt. Zu den Themen Arbeit, soziale Rechte, Banken und E-Commerce können die Bürgerinnen und Bürger bis zum 23. Oktober mit Entscheidungsträgern chatten und Ideen einreichen. Der Binnenmarktmonat bietet allen Bürgerinnen und Bürgern Gelegenheit, direkt in die europäische Debatte darüber einzugreifen, wie wir leben, arbeiten oder einkaufen. Weiter... 

pm

Wiesbaden (pm). Die Kern- und Extrahaushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände (ohne Stadtstaaten) wiesen im ersten Halbjahr 2013 in der Abgrenzung der Finanzstatistik ein Finanzierungsdefizit von insgesamt 0,9 Milliarden Euro auf. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war das Defizit damit um 2,2 Milliarden Euro niedriger als im ersten Halbjahr 2012. Weiter... 

pm

Berlin (pm). Anlässlich der Vergabe des InnoPlanta-Preises an Dr. Gerd Held im Bereich Journalismus und Professor Dr. Christian Kummer im Bereich Wissenschaft erklärt die agrar- und ernährungspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion Christel Happach-Kasan: "Der InnoPlanta-Preis wird alljährlich an einen Wissenschaftler für besondere wissenschaftliche Leistungen und an einen Journalisten für eine sachliche, objektive und allgemeinverständliche Berichterstattung über die Grüne Gentechnik vergeben. Weiter... 

pm

Wiesbaden (pm). Die privaten Haushalte in Deutschland gaben im Jahr 2011 mit durchschnittlich 143 Euro für Damenschuhe doppelt so viel aus wie für Herrenschuhe (70 Euro). Das berichtet das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Schuhmesse GDS in Düsseldorf (11. bis 13. September 2013). Weiter...