Share |

Artikel in "Aus Europa"

pm

Brüssel (pm). Das zeigten gestern (Freitag) veröffentlichte Zahlen von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union. In der Eurozone lag die Inflationsrate im Juli 2013 wie im Vormonat bei 1,6 Prozent, in der gesamten EU bei 1,7 Prozent. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Die Europäische Kommission weist Berichte über angeblich von ihr geplante Einschränkungen bei der Verwendung des "Made in Germany"-Labels zurück. Weder will die Kommission die Herkunftsbezeichnung abschaffen noch erschweren. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Nach Überschwemmungen, Erdbeben und anderen Naturkatastrophen sollen Regionen in der EU künftig noch schneller und einfacher finanzielle Unterstützung aus dem EU-Solidaritätsfonds (EUSF) erhalten können. Der EU-Kommissar für Regionalpolitik, Johannes Hahn, hat gestern (Donnerstag) entsprechende Reformvorschläge vorgestellt. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Trotz der Staatsschuldenkrise spricht sich eine Zweidrittelmehrheit (66 Prozent) der Deutschen für den Euro aus, EU-weit sind es über die Hälfte (51 Prozent). Die größten Mehrheiten für die Euro-Mitgliedschaft gibt es in den jüngsten Euro-Staaten Estland, Malta, der Slowakei und Slowenien. Dies zeigt das heute (Dienstag) von der EU-Kommission vorgestellte Eurobarometer. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Am Ende des ersten Quartals 2013 belief sich der öffentliche Schuldenstand als Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) im Euroraum (ER17) auf 92,2 Prozent, verglichen mit 90,6 Prozent am Ende des vierten Quartals 2012. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Ab heute (Freitag) gelten EU-weit strengere Regeln für giftige Substanzen in Kinderspielzeug. Die Umsetzung der 2009 beschlossenen Spielzeugrichtlinie legt die Grenzwerte für chemische Schadstoffe in Kinderspielzeug fest und ist ab dem 1. Juli 2013 für alle Mitgliedstaaten bindend. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Die Europäische Kommission hat zwei getrennte Beschlüsse über deutsche Regelungen zur Unterstützung energieintensiver Wirtschaftszweige angenommen. Weiter... 

pm

London (pm). Sechs Greenpeace Aktivistinnen klettern zur Stunde in London auf das höchste Gebäude Westeuropas. Auf der Spitze des 310 Meter hohen „Shard-Towers“ wollen die Umweltschützer für den Schutz der Arktis protestieren und ein großes Bild präsentieren. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Die Europäische Kommission stellt 100 Millionen Euro speziell für technologisch innovative Start-ups bereit. An die 1.000 junge Unternehmensgründungen sollen im Rahmen der öffentlich-privaten Partnerschaft "Future Internet" Fördermittel für eine verstärkte Digitalisierung öffentlicher Dienste erhalten. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Ob Stornierung oder Schadensersatz: Die Europäische Kommission möchte Reisende besser schützen, wenn sie im Urlaub Probleme haben. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). EU-Haushaltskommissar Janusz Lewandowski hat heute (Dienstag) Sachsen und Sachsen-Anhalt besucht, um sich persönlich über die Flutfolgen und den Hochwasserschutz zu informieren. Lewandowksi bekräftigte die europäische Solidarität mit den betroffenen Regionen und Menschen. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Die meisten Europäer würden mehr umweltfreundliche Produkte kaufen, viele fühlen sich aber schlecht informiert und misstrauen den Angaben der Hersteller. Das ergab eine Eurobarometer-Umfrage über die Haltung der Europäer zur Schaffung eines Binnenmarktes für umweltfreundliche Produkte, deren Ergebnisse die Europäische Kommission am Freitag (5. Juli) vorgestellt hat. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Die Europäische Kommission will im präventiven Arm des Stabilitäts- und Wachstumspakts künftig wachstumsfördernde öffentliche Investitionen aus der Erfassung struktureller Defizitvorgaben ausnehmen. Weiter... 

pm

Bonn/Berlin (pm).  Seit gestern gibt es nur noch einen Schlüssel zur überfälligen Reform des EU-Emissionshandels - und der liegt in Berlin. Das Europaparlament hat sich nach der langen Odyssee eines Kommissionsvorschlags durch die Ausschüsse mit 344 zu 311 Stimmen klar für das sogenannte Backloading und damit für die Rettung des Emissionshandels ausgesprochen. Der Preis für CO2-Emissionserlaubnisse stieg daraufhin zügig um immerhin 75 Eurocent. Die schnelle Reform des Emissionshandels ist damit wahrscheinlich - wenn es die Bundesregierung will. Weiter... 

pm

Straßburg (pm). Die Mittel aus den Notfall-Fonds müssen die Opfer von Naturkatastrophen schneller und effizienter erreichen, sagten die Abgeordneten in einer Entschließung, die am Mittwoch angenommen wurde. Das EU-Parlament verlangt Hilfsmittel aus dem EU-Solidaritätsfonds für die Gebiete, die jüngst von Überschwemmungen heimgesucht wurden. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Mit 7,6 Prozent war die Quote der arbeitslosen jungen Menschen unter 25 Jahren in Deutschland im Mai 2013 EU-weit am niedrigsten. In den 27 EU-Ländern waren insgesamt 5,5 Millionen junge Menschen arbeitslos, davon 3,5 Millionen im Euroraum. Diese Zahlen veröffentlichte gestern (Montag) das EU-Statistikamt Eurostat. Weiter... 

pm

Hamburg (pm). Deutschland hat den Kompromiss für strengere CO2-Grenzwerte bei Neuwagen vorerst gekippt. In einer Sitzung am Donnerstag (27. Juni) der EU-Staaten wurde laut Greenpeace das Gesetz, das nur noch durchgewinkt werden sollte, auf Druck der deutschen Regierung von der Agenda genommen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hätte nach Infos der Umweltaktivisten in der vergangenen Nacht persönlich Ministerpräsidenten einiger EU-Länder angerufen und Unterstützung verlangt. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier hat gestern (Freitag) zu einem Ausschluss des Wassersektors von der EU-Konzessionsrichtlinie erklärt: "Seit nunmehr mehreren Monaten kursieren Gerüchte, die Europäische Kommission versuche, durch die Hintertür mittels ihres Vorschlages zur Konzessionsrichtlinie die Wasserversorgung zu privatisieren. Dies war nie unsere Absicht und hat nie gestimmt. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Ab dem 1. Juli 2014 gelten neue Leitlinien für die Gewährung von staatlichen Regionalbeihilfen. Nach dem gestrigen (Mittwoch) Beschluss der EU-Kommission sollen diese Investitionsbeihilfen für den Zeitraum 2014-2020 besonders für die wirtschaftliche Entwicklung benachteiligter Gebiete in Europa eingesetzt werden. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Moderne und kundenorientierte öffentliche Arbeitsverwaltungen sollen die 26 Millionen Arbeitslosen in Europa bei der Suche nach einem Arbeitsplatz effektiver unterstützen. Die Europäische Kommission hat heute (Montag) vorgeschlagen, ein Netzwerk einzurichten, um die Leistung der öffentlichen Arbeitsverwaltungen zu vergleichen und bewährte Verfahren auszutauschen. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Die Zahl der Erwerbstätigen nahm im ersten Quartal 2013 im Euroraum um 0,5 Prozent und in den 27 EU-Mitgliedstaaten um 0,2 Prozent gegenüber dem Vorquartal ab. Eurostat, das statistische Amt der Europäischen Union, veröffentlichte heute (Freitag) die Quartalszahlen zur Beschäftigung. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Mai 2013 bei 1,4 Prozent, gegenüber 1,2 Prozent im April. Ein Jahr zuvor hatte sie 2,4 Prozent betragen. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Mit über 72 Prozent liegt die Beschäftigungsrate von Menschen aus anderen EU-Ländern in Deutschland deutlich über dem EU-weiten Durchschnitt von 67,7 Prozent. Dies geht aus einer heute (Freitag) von Eurostat, dem EU-Amt für Statistik, vorgelegten Meldung hervor. Weiter... 

pm

München (pm). Die Bedeutung von Erneuerbaren Energien nimmt zu, so heißt es allenthalben. Doch wie steht es insbesondere um die Windenergie? Dies haben Forscher im »Windenergiereport Deutschland 2012« analysiert. Er zeigt Trends und Herausforderungen auf und verdeutlicht, wie sich die Windenergie entwickelt. Weiter...