Share |

Artikel in "Gesundheit"

pm

Ratzeburg (pm). Frauke Schenck plagten über Jahre chronische Schulterschmerzen. Operieren lassen aber mochte sich die 72-jährige Rentnerin aus Ratzeburg nicht. Sie hatte zu viel Angst vor einer Operation. Bis sie die Schmerzen nicht mehr aushielt. Nach einer intensiven Beratung wurde ihr eine inverse Schultergelenkprothese eingesetzt. Jetzt ist sie froh über den Eingriff und sagt: „Für mich war diese Operation die einzig richtige Entscheidung.“ Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Kulinarisch gesehen ist dem Spargel von Mitte April bis zum 24. Juni ein Platz in der heimischen Küche sicher. Denn nur solange dauert die Freiluftsaison von Spargel in Deutschland. Als Klassiker gilt der weiße Spargel, aber auch der grüne hat viele Liebhaber. Frisch geerntet und bald verzehrt ist grundlegende Voraussetzung für den Hochgenuss des zarten Gemüses. Weiter...

(pm). Andere Länder, andere Sitten - und leider auch andere Krankheiten: Nichts ist ärgerlicher, als wenn der lang geplante Urlaub statt entspannter Sorglosigkeit eine unangenehme oder sogar schmerzhafte Erkrankung bringt. Für den Notfall sollte ein Reisender deshalb immer gerüstet sein und entsprechend dem Ziel seine Reiseapotheke aufstocken. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Rund um den Globus begannen am letzten Samstag im April Tai-Chi und Qi-Gong-Praktizierende um 10 Uhr zum 19. Welt-Tai-Chi und Qi-Gong-Tag mit ihren Übungen, startend in Neuseeland, durch alle Zeitzonen in 80 Ländern, auch bis nach Ratzeburg. Weiter...

pm

Herzogtum Lauenburg (pm). Als bundesweit zweites Ärztenetz wurde das Praxisnetz Herzogtum Lauenburg (PNHL), Mitgliedsnetz der Agentur deutscher Arztnetze (ADA), nach Stufe II – und damit der höchsten Stufe – nach § 87b SGB V anerkannt. Seit 2013 können Praxisnetze eine Anerkennung bei den regionalen Kassenärztlichen Vereinigungen erhalten. Dafür müssen sie bestimmte Struktur- und Qualitätsanforderungen erfüllen und die regionale Versorgung verbessern. Weiter...

pm

Mölln (pm). Alle fünfzehn Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die Diagnose Blutkrebs. Viele Patienten sind Kinder und Jugendliche, deren einzige Chance auf Heilung eine Stammzellspende ist. Täglich spenden durchschnittlich 17 DKMS-Spender Stammzellen. Doch jeder siebte Patient findet keinen Spender. Dabei sind in Deutschland aktuell knapp sieben Millionen Menschen in der Datenbank der Deutschen Knochenmarkspenderdatei registriert. Weiter...

pm

Mölln (pm). Wenn der Mai kommt, geht’s wieder los mit der gemeinsamen Sommeraktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘ von AOK und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC). Und für viele im Herzogtum Lauenburg ist das mittlerweile ein fester Termin im Kalender. Denn vom 1. Mai bis zum 31. August gilt es an mindestens 20 Arbeitstagen mit dem Fahrrad als Verkehrsmittel zur Arbeit zu kommen. "Fahrradfahren ist gut für die Gesundheit, schont die Umwelt und den eigenen Geldbeutel", sagt AOK-Niederlassungsleiter Torsten Flocken. Weiter...

pm

Mölln (pm). Der Biochemische Verein lädt am Dienstag, 2. Mai 2017, von 18 bis 19 Uhr zu einem Vortrag über Basische Ernährung ein. Es wird eine Einführung in den Säure-Basen Haushalt des Körpers  und über basische Lebensmittel gegeben. Weiter...

pm

Mölln (pm). Leider verstarb der Möllner Franz Pirker kurz vor der Registrierungsaktion an den Folgen seiner Blutkrebserkrankung. Die Registrierungsaktion wurde trotzdem durchgeführt. „Franz hat immer gesagt, wenn es mir nicht hilft, dann jemand anderem“, betont Petra Röwer-Schaper, „deshalb ziehen wir die Aktion genauso durch wie geplant und hoffen, dass sich – in Franz´ Sinne –möglichst viele Möllner als Spender registrieren lassen und wir für den Kampf gegen Blutkrebs etwas Geld sammeln können.“ Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). 'Fit mit Baby-Bauch' - dieser Kurs fördert das Wohlbefinden von Mama und Baby. Die gezielten Übungen verbessern  Kraft und Beweglichkeit und helfen, Schwangerschaftsbeschwerden vorzubeugen und/oder zu lindern. Weiter...

pm

Mölln (pm). Der 56-jährige Franz aus Mölln ist verstorben. Das hat die Kirchengemeine Mölln am heutigen Freitag, 21. April 2017, auf Nachfrage bestätigt. Die DKMS-Registrierungsaktion am Sonnabend, 22. April 2017 in Mölln findet statt. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Tai Chi-Übungen gehören für viele Chinesen zum Alltag. Und auch in Europa haben die harmonischen und fließenden Bewegungen bis heute viele Anhänger gefunden. Wer die fernöstliche Bewegungskunst kennenlernen will, hat am Sonnabend, 29. April 2017, dazu die Gelegenheit: Weiter...

pm

Mölln (pm). Seit dem 1. April gilt für alle gesetzlich Krankenversicherten ein neues Stuhltest-Verfahren zur Früherkennung von Darmkrebs. Darauf weist die AOK NordWest hin. Die Untersuchung auf okkultes Blut im Stuhl erfolgt dann mit einem quantitativen immunologischen Test. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Der DRK-Ortsverein Ratzeburg bittet zur Blutspende: Beginn ist am 26. April, im Depot der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg, Robert-Bosch-Straße 1-3. Von 15.30 bis 19.30 Uhr warten der Blutspendedienst Nord-Ost und die Helfer des OV Ratzeburg auf die – möglichst zahlreichen – Spender. Weiter...

pm

Mölln (pm). Patienten dürfen sich ab sofort auf einen schnelleren Termin beim Psychotherapeuten freuen. Das zumindest ist das Ziel der neuen Psychotherapie-Richtlinie, die am 1. April in Kraft getreten ist. Weiter...

pm

Mölln (pm). Seit 2014 bietet die AOK Nordwest das neue Programm „JolinchenKids – Fit und gesund in der KiTa“ an. AOK-Drachenkind Jolinchen macht Appetit auf gesunde Ernährung und Lust auf vielseitige Bewegung. Ganz nebenbei wird die Entwicklung eines gesunden Lebensstils gefördert und das seelische Wohlbefinden der Kinder gestärkt. Ein weiterer Schwerpunkt widmet sich der Erzieherinnengesundheit. Weiter...

pm

Schwarzenbek (pm). Menschen mit Demenz verlieren im Verlauf ihrer Erkrankung mehr und mehr die Kontrolle über ihr Denken und Handeln. An einer Demenz zu erkranken bedeutet nicht nur Vergesslichkeit, sondern auch die Veränderung der Wahrnehmung, des Erlebens, Verhaltens und häufig auch der grundlegenden Wesenseigenschaften. Betroffene erleben eine Welt, die ihnen zunehmend fremd wird, in der sie sich nicht zurechtfinden und die sie nicht mehr verstehen. Unruhe, Angst, Misstrauen, Sinnestäuschungen, Feindseligkeit und Aggressivität können die Folge sein. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Am 6. April fand sich der DRK-Ortsverein Ratzeburg, im Park-Restaurant des SWR, zur Jahreshauptversammlung ein. Den obligatorischen Ritualen, zur Begrüßung, Eröffnung und Ehrung verstorbener Mitglieder, folgten die Grußworte des Bürgervorstehers, Ottfried Feußner. Er übermittelte die Grüße des Bürgermeisters und den Dank der Stadt, an die ehrenamtlichen DRK-Mitarbeiter.Sie seien bei vielen Anlässen ein wesentlicher Pfeiler für deren Durchführung gewesen. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Ob hart, mittel oder weich gekocht ist eine Frage des Geschmacks. Nur bunt müssen sie sein. Das gehört für viele im Herzogtum zu Ostern dazu. Ob gefärbt, bemalt oder beklebt ist dann schon wieder Ansichtssache. Diese Vielfalt passt gut zur Vielseitigkeit von Eiern: Kaum ein Lebensmittel ist so variabel in der Küche einsetzbar wie das Ei. Es schmeckt gekocht, gebraten, als Rührei und Omelett, eingelegt, gefüllt, pochiert oder ‚verloren' – die Liste der möglichen Zubereitungen ist lang. „Eier sind ideale Eiweiß-, Vitamin- und Mineralstoff-Lieferanten. Das enthaltene Eiweiß ist gut verdaulich und kann sehr gut vom Körper verwertet werden", sagt AOK-Ernährungsberaterin Wiebke Westphal. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Mit der Fertigstellung des Erweiterungsbaus mit Intensivstation, Herzkatheter-Messplatz, Physiotherapie und Cafeteria Ende 2015 war ein wichtiger Schritt für eine bessere Versorgung der Patienten im Nordkreis des Herzogtum Lauenburgs abgeschlossen. Jetzt plant das DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg eine weitere Großinvestition: Für 4,6 Millionen Euro entsteht ab 2018 ein neuer OP-Bereich, davon kommen 3,5 Millionen Euro Fördergelder vom Land Schleswig-Holstein mit finanzieller Unterstützung des Kreises. Dr. Andreas Schmid, Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor, zeigte sich überglücklich: „Das sichert die Zukunft unseres Krankenhauses und der Arbeitsplätze.“ Weiter...

pm

Groß Sarau (pm). Mutig und ohne Scham heran an die heiklen (medizinischen) Themen: Die LandFrauen des OV Berkenthin sind bekannt für ihren Wissensdurst und für außergewöhnliche Vorträge. Erneut konnte OV-Vorsitzende Angelika von Keiser einem ebenso interessierten wie begeisterten Publikum einen Fachvortrag bieten: Referent Oberarzt Dr. Jan M. Laturnus, Koordinator des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums an der Klinik für Urologie UKSH Lübeck, war erstmals bei den LandFrauen. Moderne Präsentationstechnik sorgte für Anschaulichkeit: sowohl mit schematischen Darstellungen, als auch mit Originalbildmaterial von der Diagnose bis zur OP. Weiter...

Herzogtum Lauenburg (pm). Die Koordinierungsstelle zur integrationsorientierten Aufnahme von Flüchtlingen (KosiA) des Kreises hat mit dem PARITÄTISCHEN sowie 25 weiteren Interessensvertreterinnen und Interessensvertretern die inhaltliche Arbeit im „Regionalen Netzwerk zur Versorgung traumatisierter Flüchtlinge“ aufgenommen. Welchen Mehrwert die Netzwerkarbeit haben kann, verdeutlichte Christina Möllmann vom Praxisnetz Herzogtum Lauenburg. Weiter...

pm

Schleswig/ Lütjensee (pm). Am langen Osterwochenende mit mehreren aufeinander folgenden Feiertagen bietet das DRK Sondertermine für Blutspender an, um fehlende Spendemöglichkeiten am Karfreitag und Ostermontag, an denen keine Spendekationen stattfinden, ausgleichen zu können. Aufgrund der kurzen Haltbarkeit von Blutpräparaten sind zusätzliche Spendetermine für die Sicherstellung der Patientenversorgung rund um die Feiertage unverzichtbar. Weiter...

pm

Mölln (pm). Zum nächsten Angehörigentreffen lädt die Alzheimer-Gesellschaft Ratzeburg/ Mölln alle Angehörigen  zum Austausch am Donnerstag, 6. April 2017, um 16 Uhr ins Johannes Prassek Haus, Hempschört 34 nach Mölln ein. Interessierte sind herzlich willkommen. In den Gruppen für Demenzkranke in Ratzeburg und Mölln gibt es noch freie Plätze. Nähere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 04544 /1377. Weiter...