Share |

Artikel in "Immobilien"

Herzogtum direkt wünscht allen Lesern, Werbe- und Kooperationspartnern frohe und besinnliche Weihnachten!

Auf den Tag genau seit vier Jahren gibt es nun schon Herzogtum direkt – Die Onlinezeitung für den Nordkreis. Seit dem 1. Dezember 2011 erhalten die Leser hier an allen sieben Tagen der Woche mehrmals täglich die neuesten Infos hier aus der Region – und das kostenfrei. Weiter...

pm

Geesthacht (pm). Die CDU-Fraktion hat im Rahmen einer ganztägigen Klausurtagung die Themen Wohnraumentwicklung und Haushalt 2016 intensiv erörtert. Die CDU-Fraktionsmitglieder haben erneut die geplanten Investitionen bei den Geesthachter Sportstätten unterstrichen, gerade vor dem Hintergrund möglicher Fördergelder. Die durch die SPD ins Gespräch gebrachten neuen Gutachten und Planungsverschiebungen wurde eine klare Absage erteilt. Weiter...

Überhöhte Angebotspreise führen zu erheblichen Vermögensverlusten, wie eine Studie zeigt. Wer sein Haus oder seine Wohnung privat zum Verkauf anbietet, hat selten eine genaue Vorstellung vom Marktwert seiner Immobilie. Häufig wird einfach geschaut, welche Preise in der Nachbarschaft erzielt wurden oder es werden Freunde und Bekannte gefragt, was diese für einen Preis ansetzen würden. Weiter...

Am 27. September 2015 fand, bei strahlendem Sonnenschein und Bilderbuchwetter das erste Open House von wohnenhoch2 statt. Oft wurden wir gefragt, was der ganze Trubel solle? Warum man nicht ganz „normal“ besichtigen könne? Warum wir im Vorfeld so viel Zeit und Mühe investiert hätten? Natürlich muss man sich nicht zwei Tage lang mit der Optimierung eines Hauses beschäftigen. Weiter...

pm

Hamburg (pm). Der Jurist Professor Jörn Axel Kämmerer hat am Dienstag, 2. Oktober, in der Sendung "NDR aktuell" im NDR Fernsehen vor der Anwendung des Hamburger Gesetzes zur Beschlagnahmung von Gewerbeimmobilien gewarnt. Das Gesetz unterscheide nicht zwischen Asylberechtigten und bloßen Asylbewerbern, sagte der Professor für öffentliches Recht an der Bucerius Law School. Nur bei Asylberechtigten spiele das Grundrecht auf Asyl eine relevante Rolle in der Abwägung einer Sicherstellung. Weiter...

Wenn Fragen zu Baulasten erst beim Notar auftauchen, kann es teuer für den Verkäufer werden. Angenommen Sie sitzen mit dem Käufer beim Notar und plötzlich wird das Thema Altlasten angesprochen. Wenn sich nun niemand konkret dazu äußert, kann es passieren, dass Ihr Käufer aufsteht, ohne den Kaufvertrag unterschrieben zu haben. Weiter...

pm

Herzogtum Lauenburg (pm). Trotz Sommerpause fanden sich zahlreiche Vertreter der SPD-Kreistagsfraktion ein, um mit dem Projektleiter Harmut Thede des Wohnungsunternehmens Semmelhaack, welches auch an einigen Standorten im Kreisgebiet präsent ist, eine angeregte Diskussion zum Thema „Wohnen im Alter – wie bleibt es bezahlbar und was müssen Kommunen tun?“ zu führen. Weiter...

pm

Kiel (pm). Mit einer Absenkung der Zinsen für öffentliche Darlehen zur Förderung von Wohnraum will das Innenministerium die 2013 gestartete Offensive für bezahlbares Wohnen angesichts anhaltend niedriger Zinsen auf dem privaten Kapitalmarkt weiter in Schwung halten. Wie Innenminister Stefan Studt am Freitag (31. Juli) in Kiel sagte, werden künftig für die ersten 20 Jahre keine Zinsen erhoben, danach steigen sie alle fünf Jahre um ein Viertel Prozent. Weiter...

Jeder der schon mal Wohneigentum erworben hat kennt das – der Bescheid zur Zahlung der Grunderwerbsteuer- flattert schon bald nach dem freudigen Ereignis des Erwerbs ins Haus. Wer nicht in Schleswig-Holstein, sondern in Mecklenburg-Vorpommern erworben hat, wird sich freuen, denn der Bescheid wird geringer ausfallen als hier. Grund dafür ist die Länderregelung. Weiter...

Der Tipp von dem Fach-Mann Jürgen Hentschel -Das Besteller-Prinzip (Artikel in leichter Sprache)

Um es gleich vorweg zu nehmen; das Bestellerprinzip gilt nur bei Vermietung von Wohnraum. Nicht beim Verkauf einer Immobilie. Seit dem 1. Juni 2015 gilt das Bestellerprinzip. Dieses wurde im Rahmen der Mietpreisbremse eingeführt, um Mietinteressenten vor hohen Kosten bei der Wohnungssuche zu schützen. Weiter...

pm

Tipps vom Fach-Mann Jürgen Hentschel (Artikel in leichter Sprache)

Ratzeburg (pm). Jürgen Hentschel, Inhaber des Immobilienmaklerbüros Hentschel & Co. aus Ratzeburg, unterstützt ab sofort als freier Autor die Redaktion von Herzogtum Direkt und wird zukünftig in der Rubrik 'Immobilien' über Neuigkeiten, Wissenswertes und Fachinformationen rund um das Thema Immobilien berichten. Weiter... 

pm

Hamburger/in suchen zum Wohnen und Arbeiten bebaubares Grundstück oder Haus - gern auch mit Renovierbedarf - zum Kauf oder Erbpacht. Bevorzugt auf der Ostseite des Ratzeburger Sees. Später ggf. Überführung in eine gemeinnützige Stiftung. Kontakt unter Rufnummer 0172 3939005

pm

Zu wenig Wohnungen für alte Menschen (Artikel in leichter Sprache)

 

Berlin (hib/JOH). Nach Kenntnis der Bundesregierung gibt es in Deutschland eine große Lücke bei der Versorgung mit altersgerechtem Wohnraum. Allein für den Personenkreis der über 65-Jährigen mit Mobilitätseinschränkungen fehlten schätzungsweise 2,7 Millionen Wohneinheiten, schreibt sie in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Dem stehe derzeit ein altersgerechter Wohnungsbestand in Deutschland von nur 700.000 Wohnungen gegenüber. Weiter...

pm

Hamburg (pm). Gemeinsame Lösungen für die Entwicklung von Städten und Gemeinden zu finden, ist Ziel eines groß angelegten Projekts der Metropolregion Hamburg. Fünf regionale Teilprojekte arbeiten daran, trotz teilweise sinkender Einwohnerzahlen und alternder Bevölkerung, die Wohn- und Lebensqualität flächen- und umweltschonend zu sichern. Weiter...

pm

Berlin (pm). Die Länder sehen bei den Pänen der Bundesregierung zur Mietpreisbremse noch Verbesserungspotenzial. In ihrer Stellungnahme vom 7. November 2014 bedauern sie, dass der Entwurf keine neuen Regeln zur Mieterhöhung nach Modernisierungsmaßnahmen enthält. Sie fordern die Bundesregierung auf, hierzu zeitnah Vorschläge vorzulegen. Weiter... 

pm

Kiel (pm). In Schleswig-Holstein tritt am 1. Dezember 2014 die so genannte Kappungsgrenzenverordnung in Kraft. Das beschloss die Landesregierung am Dienstag (28. Oktober) in Kiel. Für fünfzehn Städte und Gemeinden des Hamburger Umlandes und auf den Inseln bedeutet das, dass die Mieten in bestehenden Verträgen innerhalb von drei Jahren nur noch um fünfzehn statt bisher um 20 Prozent bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete steigen dürfen. Weiter... 

pm

Krummesse (pm). Die Mitglieder der privaten Wohngenossenschaft StecknitzHuus eG feiern den Kauf des Grundstücks für den Neubau des Mehrfamilienhauses mit 16 barrierearmen Wohnungen. Interessierte sind herzlich eingeladen zum „Stelldichein mit kleinem Sektumtrunk“ am Donnerstag, 18. September, um 18 Uhr im Stecknitzweg (Nahe Dörpshuus, Lübecker Str. 6a) in Krummesse. Weiter... 

pm

Lübeck (pm). Rund 61 Millionen Menschen leben in Deutschland in Städten, Tendenz steigend. Neben vielen Chancen stehen die Städte damit auch vor großen Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Diesem vielschichtigen Themenkomplex hat sich am Montag, 3. September 2014 eine Gesprächsrunde auf dem Roten Sofa der IHK zu Lübeck im Schloss Tremsbüttel angenommen. Weiter...

pm

Mölln (pm). Seit dem 1. August ist die ZuHause Bau GmbH in Mölln der offizielle Partner des Massivhausanbieters "Town & Country" für das Herzogtum Lauenburg. Die mehr als 30 Haustypen des Unternehmens lassen sich in einigen Hundert Varianten individuell realisieren und machen durch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis Wohnen im eigenen Heim zu mietähnlichen Konditionen möglich. Weiter... 

pm

Ratzeburg (pm). Am vergangenen Wochenende, 28. und 29. Juni, wurde das neue Heinz von Heiden-Musterhaus im Barkenkamp 94 in Ratzeburg feierlich eröffnet. Neben ausgedehnten Besichtigungen, gab es weiterführende Informationen rund ums Bauen und Wohnen und ein buntes Rahmenprogramm. Weiter... 

pm

Ratzeburg (pm). In Ratzeburg eröffnet der Massivhaushersteller Heinz von Heiden ein neues Musterhaus. Die Eröffnung wird am Sonnabend, 28. Juni, von 13 bis 17 Uhr und am Sonntag, 29. Juni, von 11 bis 17 Uhr, im Barkenkamp 94 gefeiert. Bau-Interessierte sind zu diesem Fest herzlich eingeladen. Weiter...

pm

Kiel (pm). Innenminister Andreas Breitner hält staatliche Eingriffe in den Wohnungsmarkt zur Wiederherstellung einer sozialen Balance für "bisweilen unverzichtbar". Auf dem Landesverbandstag von Haus & Grund Schleswig-Holstein am Freitag (9. Mai) in Husum (Kreis Nordfriesland) sprach sich Breitner für eine Kappungsgrenze und Mietpreisbremse aus. "Wenn sich Teile der gesellschaftlichen Mittelschicht mittlerweile schon oft die Wohnungen. Weiter... 

pm

Berlin (hib/JOH). Die Fraktion Die Linke will gegen ein weiteres Ansteigen der Mieten in vielen Städten Deutschlands vorgehen. In einem Antrag fordert sie die Bundesregierung auf, sich für die Beseitigung von Wohnungsnot und Wohnungsknappheit einzusetzen und mit den Kommunen einen gemeinsamen Aktionsplan zur Behebung akuter Wohnungsengpässe zu erarbeiten und umzusetzen. Außerdem soll sie geeignete Schritte gegen die Einflussnahme ausschließlich renditeorientierter Finanzinvestoren auf dem Wohnungsmarkt unternehmen. Weiter...