Share |

Artikel in "Land&Leute"

Herzogtum Lauenburg (pm). Wer sich eine stilvolle Hochzeit in idyllischer Umgebung wünscht, findet dafür im Herzogtum Lauenburg optimale Voraussetzungen. Kein Wunder also, dass heiratswillige Paare aus ganz Norddeutschland hierher kommen, um mit ihren Gästen ein rauschendes Fest zu feiern! Wunderschöne Locations gibt es im Herzogtum viele – hier stellen wir zwei vor, die zu den Top-Adressen für Hochzeiten zählen. Weiter...

pm

Eckernförde (pm). John-Boy goes Schleswig-Holstein. Der New Yorker Professor John Rapaglia von John’s Burgers in Kiel ziert die Titelseite der neuen Ausgabe 3-2016 von [Mohltied!], die ab Freitag, 26. August, erhältlich ist. Die Herbstausgabe des Besseresser-Magazins für Schleswig-Holstein steht unter der doppeldeutigen Überschrift „Burgerbegehren“. Die Autorin Andrea Schmidt stellt in der [Mohltied!] Titelgeschichte den 38-jährigen John Rapaglia, der in Kiel vom wissenschaftlichen Uni-Mitarbeiter zum Burgermeister mutierte, mit seinem Restaurant sowie fünf weitere erstklassige Burgeradressen im Norden vor – inklusive Burger-Rezepten vom Empire Burger bis zum Old-Jacks-Burger. Weiter...

pm

Herzogtum Lauenburg (pm). Es ist wieder so weit: Die lang ersehnte Ausgabe Nummer 4 von „Unser Herzogtum“ ist wieder da. 16.000 druckfrische Exemplare erreichten gestern wieder wohlbehalten Poggensee und warten nun auf ihre kreisweite Verteilung. Weiter...

Mit ihrer speziellen Flugtechnik wird man gleich auf sie Aufmerksam, die Falken (Falco) sind perfekte Jäger. Die Zehen an ihren Füßen sind lang und kräftig, so dass sie geschickt ihre Beute greifen können. Weiter...

pm

Herzogtum Lauenburg (pm). Für den Wappenvogel des NABU, den Weißstorch, kann das ablaufende Jahr entgegen des landesweiten Trends trotz der wetterbedingten Widrigkeiten als zufriedenstellende Brutsaison bezeichnet werden. In Berkenthin traf am 7. Februar der erste Storch des Jahres im Lauenburgischen ein. Insgesamt gesehen kamen die Vögel zu sehr unterschiedlichen Zeiten aus ihren Winterquartieren zurück, die letzten erst Ende April. Weiter...

Ein Bild, das in Zukunft nur noch leider ganz selten zu sehen sein wird: eine "Punktlandung auf dem Planeten" - im frischen Gras auf der grünen Wiese betritt ein Kalb die Bühne Erde. Weiter...

Drusch bei dem Getreidebauern Wulff-Thaysen auf seinen gepachteten Flächen in Giesensdorf: ein Tag ohne Niederschlag und schon geht es nun Schlag auf Schlag mit der Weizenernte. Weiter...

Die Ernte von Winterweizen und Roggen gestaltet sich wegen der unbeständigen Witterungsbedingungen in diesem Jahr schwierig. Um das Getreide möglichst trocken und ohne weitere Ertrags- und Qualitätsverluste einbringen zu können, warten die Landwirte dringend auf längere sonnige Abschnitte. Weiter...

pm

Geesthacht (pm). Zur normalen Fortbewegung sind sie kaum geeignet. Springen lässt sich mit ihnen hingegen gut: Dirt Bikes sind stabile Mountainbikes. Ein Dirt Bike-Parcours befindet sich in Geesthacht direkt an der Elbe. Jede Menge Freizeitspaß bietet die quirlige Stadt vor den Toren Hamburgs. Mal geht es wild auf die Strecke, mal hoch in die Wipfel, dann wieder entspannt an den Strand oder idyllisch auf Naturpfade. Weiter...

pm

Herzogtum Lauenburg (pm). Die Staatskanzlei läutet mit dem Videowettbewerb „Erzähl mal, SH! Das Video-Lexikon zum Mitmachen" die Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag des nördlichsten Bundeslandes ein. Mit selbstgedrehten Videos können alle Schleswig-Holsteiner ihren Teil zum ersten Video-Lexikon über den echten Norden beisteuern und gleichzeitig besondere Preise gewinnen. Hauptgewinn ist eine Fahrt mit dem R.SH-Heißluftballon für vier Personen über Schleswig-Holstein. Weiter...

Die "Hundstage" 2016 sind wahrscheinlich auch ein Schlag ins Wasser. Nässe von allen Seiten, von oben und unten,  rechts und links - Regenschirme, Gummistiefel und Friesennerz sind im Sommer 2016 die Verkaufsschlager mit großem Umsatzplus. Weiter...

Anfang August, bedeckter Himmel, ideales Wetter zum Gülleausbringen. Dieses sind schon die Vorarbeiten für das neue Gelb 2017. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Eine kleine Überraschung hatte das Team der Ratzeburger Stadtbücherei vorbereitet, als Leserin Karin Dopp vergangene Woche wie fast immer vorbei schaute. Mit Blumen bedankten sie sich bei ihr für 70 Jahre ungebrochene Lesertreue. Weiter...

pm

Geesthacht (pm). Ein ganz besonderes Naturerlebnis für die ganze Familie ist eine geführte Abendwanderung durch die Buchen- und Auenwälder des Naturschutzgebietes „Hohes Elbufer“ bei Geesthacht. Am Freitag, 12. August, geht es um 20 Uhr mit der Försterin Traute Tockhorn-Kruckow auf eine spannende Abendwanderung durch den Wald. Weiter...

Dieses ist die ehemalige vierklassige Volksschule von Nusse. Das Gebäude hatte diese Funktion bis 1967 inne, als dann die neue Grundsschule in der Poggenseer Straße fertig war. In der ehemaligen Wohnung des Schulleiters ist heute die Kinderkrippe "Alte Schule" untergebracht. Weiter...

pm

Mölln (pm). Umgeben von Wald und Wasser liegt die kleine Eulenspiegelstad Mölln im Herzen des Naturparks Lauenburgische Seen. Hier befindet sich der "Uhlenkolk", das Naturparkzentrum mit seinem Wildpark und seinen zahlreichen Angeboten für große und kleine Naturentdecker. Am 11. September findet hier das Highlight des Jahres statt: Der Naturerlebnistag unter dem Motto "Land schafft Leben". Rund 80 verschiedene Aussteller bieten ein abwechslungsreiches und buntes Programm mit zahlreichen Mitmachaktionen, der Eintritt ist frei. Weiter...

Die Nusser Störche sind bei guter Thermik in luftiger Höhe und bei schönem Wetter schon üben, üben, üben das Segeln im Aufwind. Ein leichter Aufwind entsteht, den die Störche nutzen, um sich kräftesparend in die Höhe zu schrauben. Weiter...

pm

Herzogtum Lauenburg (pm). Ende 2015 hatte der Ratzeburger „Heimatbund und Geschichtsverein“ an der „Schönen Aussicht“ in Bäk eine Informationstafel aufgestellt, um an das „Barber-Lyaschenko-Abkommen“ des Jahres 1945 kurz nach Ende des zweiten Weltkriegs mit dem ungewöhnlichen Gebietsaustausch zwischen lauenburgischen und mecklenburgischen Gemeinden durch die damalige britische und sowjetische Besatzungsmacht zu erinnern. In Anwesenheit von zahlreichen Gästen enthüllte der Heimatbund in einer weiteren Aktion am 30. Juni 2016 im lauenburgischen Wietingsbek unmittelbar an der ehemaligen innerdeutschen Grenze am Wanderweg um den Mechower See eine weitere Informationstafel. Weiter...

pm

Herzogtum Lauenburg (pm). Das gelb-blühende Jakobs-Kreuzkraut (JKK) breitet sich seit einigen Jahren massiv in Schleswig-Holstein aus. Dieser Entwicklung arbeitet die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein mit einer Bündelung aus verschiedenen Maßnahmen aktiv entgegen. Weiter... 

Rosa Siloballen schmücken in Nusse eine Weide. Beim ersten Blick denkt wohl jeder Laie oder Otto Normalverbraucher an die rosarote Brille, aber trotzdem - warum pink? Weiter...

pm

Steinhorst (pm). Am Sonnabend, 6. August 2016, ist das Museum „Vergessene Arbeit“ des Heimatbundes und Geschichtsvereins Herzogtum Lauenburg- Bezirksgruppe Steinhorst – Sandesneben im ehemaligen Kuhstall der Domäne Steinhorst (Schulstraße 10) wieder in Zeit von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Mittelpunkt des Tages steht eine Sonderausstellung aus dem Bereich „Hauswirtschaft“ zu dem Thema „Tischdecken aus Omas Zeiten“. Weiter...

pm

Herzogtum Lauenburg (pm). Wie kommt der Seeigel in den Feuerstein und der Stein an den Strand? Spannende Entdeckungen warten auf die Kids, wenn sie am Freitag, 29. Juli, von 16 bis 18 Uhr, wie einst Sherlock Holmes, mit Lupe und Salzsäure, den Steinen ihre Geschichte entlocken. Dieses spannende Ferienangebot für Schüler aller Altersstufen bietet der GeoPark Nordisches Steinreich in Kooperation mit den Ferienpässen Hamburg, Lübeck und Niendorf/Timmendorfer Strand an: Naturwissenschaften zum Anfassen und Erleben. Weiter...

Nun im Juli, wenn man eine lustige, quakige Schar junger Stockenten auf den Seen oder Teichen sieht und hört, ist es auf den ersten Blick noch nicht so ganz zuerkennen, ob es sich um ein Entenmädchen oder einen Entenjungen handelt. Sie haben alle das Schlichtkleid des Weibchens an, aber am Schnabel ist schon was zu erahnen. Weiter...

Der Vollmond am Dienstag, 19. Juli. Es hat sich Nebel und Hochnebel gebildet, es ist kurz nach Mitternacht. Um den Mond entsteht ein Hof, bestehend aus verschiedenfarbigen, konzentrischen Ringen. Weiter...