Share |

Artikel in "Leseecke"

pm

Das Dorf Nusse bekommt eine Bücher-Box (Artikel in leichter Sprache)

Nusse (pm). Am kommenden Freitag, 22. Mai, ist es soweit: die Bücherbox vor dem Gemeindezentrum Nusse, Kirchstraße 1, wird um 19 Uhr eingeweiht. Zukünftig können dort Bücherfreunde kostenlosen Lesestoff finden und ohne Formalitäten gegen ein mitgebrachtes Buch austauschen. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Der elfte Ratzeburger Lesefrühling war ein großer Erfolg. Das erklärt Dr. Julius Brunn vom Organisationsteam der Ratzeburger Kulturinstitution am heutigen Montag (11. Mai). Brunn: "Abend für Abend war das Refektorium bis auf den letzten Platz besetzt und das Publikum ließ sich von den zehn Vorlesern verzaubern, in atemloser Stille, mit Lachsalven, mit nachdenklicher Miene, erschrocken oder entspannt lächelnd. Die musikalische Umrahmung reichte vom 'Kriminaltango a capella' bis zu 'Bizet vierhändig'." Weiter...

Ratzeburger Lese-Frühling (Artikel in leichter Sprache)

Ratzeburg (aa). Die meisten Menschen lieben Überraschungen – zumindest wenn es gute sind. Den Ratzeburgern geht es dabei nicht anders, vor allem wenn es um Literatur geht. 100 Mal ließen sie sich bereits im Rahmen des Ratzeburger Lesefrühlings überraschen. Vom 4. bis 8 Mai stehen nun der elfte Lesefrühling und somit die nächsten zehn Buchüberraschungen an. Weiter...

pm

Welttag von dem Buch (Artikel in leichter Sprache)

Mölln (pm). Zum neunten Mal ist der „Welttag des Buches“ am 23. April Anlass für die Stiftung Herzogtum Lauenburg, ein Regionalprogramm zu präsentieren, das die Beiräte Literatur und Niederdeutsch organisieren. Acht Vorleser stellen bei Lesungen in vier Orten im Kreis Herzogtum Lauenburg ihre Lieblinge vor. Auch an junge Menschen ist gedacht. Der Eintritt zu den Lesungen ist frei. Weiter...

pm

Gut Segrahn (pm). Immer wieder neue und außergewöhnliche Events bietet Kulturmanagerin Ilsabe von Bülow im Viehhaus Segrahn ihren Gästen an. Der Rezitator und Schauspieler Clemens von Ramin (Hamburg) kommt am Freitag, 24. April, um 19.30 Uhr erneut nach Segrahn. Er wird „Eine Hommage an Edith Piaf” vorstellen. Auf der Bühne steht er mit Jean-Claude Séférian (Gesang) und Christiane Rieger-Séférian (Klavier). Weiter...

pm

Labenz (pm). Es ist die ebenso feine wie ungewöhnliche Mischung, die die Literaturveranstaltungen im Antik-Café Labenz so auszeichnen: Hochkarätige Autoren, wie aktuell Klaus E. Spieldenner (Oldesloe), lesen aus ihren Werken und ein wunderbares Menü umrahmt das Event. Weiter... 

pm

Zeit-Schriften ausleihen

Ratzeburg (pm). Seit Anfang des Jahres können Leser der Bücherei zwei neue Zeitschriften ausleihen: „LandApotheke – Heilen und Pflegen nach alter Tradition“ und „LandGang – mein schöner Norden“. Passend zum Motto der Stiftung „Gutes bewahren und Zukunft gestalten“ sind Elfriede Hübner und Detlef Otte vom Gründungskuratorium begeistert vom Angebot eine Patenschaft zu übernehmen. Weiter...

Politik ist ein finsteres Geschäft. Das haben wir ja schon immer geahnt. Jan Seghers alias Matthias Altenburg verarbeitet in seinem neusten Roman „Die Sterntaler Verschwörung“ die hessischen Landtagswahlen von 2008. Es ist der fünfte Fall von Kommissar Robert Marthaler - ein blutiger Mord. Bei dem Opfer handelt es sich um eine bekannte Journalistin. Weiter...

Vor vier Jahren landete Tom Rachman mit seinem Debüt „Die Unperfekten“ einen internationalen Bestseller. Nun liegt sein neuer Roman „Aufstieg und Fall großer Mächte“ vor. Im Mittelpunkt des Buches steht Tooly Zylberberg , eine 30-jährige Frau, die einen antiquarischen Buchladen in Wales besitzt. Das Buch ist ein wahres Juwel der Erzählkunst. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Der Bürgerverein von Ratzeburg und Umgebung hat auch 2014 die Kinder- und Jugendbuchaktion „Bücher 24.Dez“ durchgeführt. Der Erlös aus dem Punschverkauf im Rahmen des Inseladvents 2014 wurde in Kinder- und Jugend-Büchergutscheine à fünfzehn Euro umgewandelt und dank der Unterstützung durch die Buchhandlung Weber, der Firma WISAT, Maktkauf Süllau und Grimm´s Spezialitäten konnten erneut 50 Kinder- und Jugendbuchgutscheine an die Tafel Ratzeburg ausgegeben werden. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Die Fotodokumentation „25 Jahre grenzenlos – Weltgeschichte vor der Haustür – Grenzöffnungen 1989/90“ der Ratzeburger Autoren Heike und Hartwig Fischer ist seit dem vergangenen Wochenende wieder lieferbar. Wegen des großen Interesses an dem zum 25. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer am 9. November 1989 und der anschließenden Grenzöffnungen erschienen Buches war die erste Auflage innerhalb von zwölf Tagen völlig vergriffen. Weiter... 

Welche Autos gab es in der DDR? Wie wohnte man im Osten? Was wurde in den Kneipen serviert, was zu Hause gekocht? Der opulent ausgestattete Taschen-Bildband „Jenseits der Mauer“ beantwortet auf mehr als 900 Seiten all diese Fragen. In dem fast sieben Kilo schweren Buch werden über 2.500 Objekte aus dem „real existierenden Sozialismus“ vorgestellt - Radios und Sitzmöbel, Werbeplakate und Programmhefte, aber auch Zeugnisse der Unterdrückung wie die Zwangsjacken von der Stasi. Den Bildband durchzublättern gleicht einer Zeitreise. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Der gesamte dritte Jahrgang der Grundschule Ratzeburg machte sich am 19. November aus der Vorstadt auf den Weg in die Stadtbücherei. Zu Gast war der Hamburger Gernot Gricksch, der im Rahmen der schleswig-holsteinischen Kinder- und Jugendbuchwoche, sich und seine Bücher vorstellte. Bereits zu Beginn der Lesung war klar, Gernot Gricksch ist ein Autor mit viel Humor: „Ich habe den besten Beruf der Welt, ich kann mir den ganzen Tag Quatsch ausdenken!“ Weiter...

Er ist einer der erfolgreichsten Autoren der USA: Paul Auster. Mit Romanen wie „Mond über Manhattan“, „Die Brooklyn Revue“ und „Unsichtbar“ hat er neue Maßstäbe in der Gegenwartsliteratur gesetzt. Jetzt erzählt er im „Bericht aus dem Inneren“ über sein eigenes gelebtes Leben. Das Buch ist ein Rückblick erster Güte. Weiter...

Er ist Deutschlands erfolgreichster Thriller-Autor: Sebastian Fitzek. Mit „Passagier 23“ präsentiert der Charlottenburger nun einmal mehr einen psychologischen Krimi der Extraklasse – intelligent, raffiniert und extrem spannend!  Der Roman spielt auf einem Kreuzfahrtschiff, ein Ort für das perfekte Verbrechen. Weiter...

Jane Austen „Stolz und Vorurteil” ist vielleicht eine der populärsten Liebesgeschichten der Weltliteratur. Der Roman wurde vielfach gelesen und verfilmt. Nun hat die britische Autorin Jo Baker eine neue Version von „Stolz und Vorurteil” verfasst, diesmal jedoch aus der Sicht der Dienstboten. Das Werk heißt: „Im Hause Longbourn". Wie Austen, hat Baker eine überwältigende Liebesgeschichte geschrieben. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm/aa). Heike und Hartwig Fischer aus Ratzeburg veröffentlichten jüngst ihr Buch „25 Jahre grenzenlos – Weltgeschichte vor der Haustür“. Die Buchpräsentation für die Öffentlichkeit erfolgt am Sonnabend, 8. November, um 10 Uhr im „Grenzhus-Museum“ im mecklenburgischen Schlagsdorf. Im Anschluss an die Buchvorstellung erfolgt eine Diskussionsrunde mit Zeitzeugen der Grenzöffnung (Herzogtum direkt berichtete). Weiter...

pm

Ratzeburg (pm/aa). Der 9. November 1989: Plötzlich waren die Grenzen offen und Deutschland auf dem Weg zur Wiedervereinigung. Wie erging es eigentlich den Menschen im Kreis Herzogtum Lauenburg? „Die Grenze ist offen? – Das glaube ich nicht...!“ von Kreisarchivarin Cordula Bornefeld - ist eine Publikation mit persönlichen Erinnerungen von rund 20 Menschen aus dem Lauenburgischen an die Grenzöffnung vor 25 Jahren. Weiter...

Fast 16 Jahre mussten die Fans von Andreas Eschbach warten: Nun liegt endlich die lang ersehnte Fortsetzung des Bestsellers „Das Jesus-Video" vor. Der Roman heißt „Der Jesus-Deal“ – er beginnt dort, wo der erste Teil einst begonnen hat.  Weiter...

pm

Mölln (pm). Die achte Kriminacht in Mölln steht bevor. Für „Gänsehaut“ sorgen zwei Autoren, die ihre ungewöhnlichen Thriller mit journalistischem Spürsinn schreiben. Am Sonnabend, 8. November, um 20 Uhr sind Alexandra Kui und Dirk Kurbjuweit im Festsaal der Stiftung Herzogtum Lauenburg zu Gast. Weiter...

pm

Mölln (pm). Detlef Romey las im Rahmen der Ver­an­stal­tungs­rei­he „Advokultur Marktstrasse“ des Möllner Rechtsanwalts und Notars Wolf-Dietrich Bartsch aus seinen Werken. Die zahlreichen Zuhörer waren von dem Vortrag des Möllner Autors begeistert. Weiter...

pm

Ratzeburg/Schlagsdorf (pm). Heike und Hartwig Fischer aus Ratzeburg präsentieren ihr Buch „25 Jahre grenzenlos – Weltgeschichte vor der Haustür“ am Sonnabend, 8. November, um 10 Uhr im Grenzhus. Im Mittelpunkt des Bildbandes stehen die Grenzöffnungen von Zarrentin über Mustin bis Rothenhusen. Auf einem Podiumsgespräch erinnern sich damals Beteiligte an die Grenzöffnungen. Weiter...

Das literarische Debüt von Madeleine Prahs heißt „Nachbarn“. Die gebürtige Karl-Marx-Städterin (Chemnitz) beleuchtet darin die Lebenswege von sechs verschiedenen Protagonisten, deren Schicksale vom Mauerfall geprägt werden. Das Buch beginnt 1989 und endet 2006 - es ist ein klassischer Nachwenderoman. Weiter...

pm

Mölln (pm). Im Rahmen der Ver­an­stal­tungs­rei­he „Advokultur Marktstrasse“ des Rechtsanwalts und Notars Wolf-Dietrich Bartsch aus Mölln wird der Möllner Autor Detlef Romey aus seinem Buch "Der Schatten und der Esel - Till Eulenspiegels Abenteuer mit Nasreddin Hodscha“ lesen. Die Autorenlesung mit Detlef Romey beginnt am Montag, 27. Oktober, um 19 Uhr in der Marktstraße 1 in Mölln. Weiter...