Share |

Artikel in "Leseecke"

pm

Ratzeburg (pm). An jedem Öffnungstag 200 Besucher und 415 Ausleihen vom Buch über Hörbücher bis zu Zeitschriften, Filme, Wii-Spielen und vieles mehr, das ist die positive Bilanz der Ratzeburger Bücherei von 2013. Insgesamt nutzten mehr als 2.000 angemeldete Leser regelmäßig das Angebot und liehen 104.000 Medien aus. Weiter... 

pm

Ratzeburg (pm). Wer ins Krankenhaus eingewiesen wird, benötigt neben dem Zuspruch seiner Familie und seiner Freunde mitunter zusätzlich Trost oder Ablenkung. Manchmal hilft die Lektüre eines Buches gegen Ängste und seelische Nöte. Seit 24 Jahren steht allen Patienten und Mitarbeitern des DRK-Krankenhauses Mölln-Ratzeburg eine umfangreiche Bücherei zur Verfügung, die durch engagierte, ehrenamtliche Helferinnen betrieben wird. Jetzt ging die Trägerschaft der Krankenhausbücherei von der Evangelischen Frauenhilfe in den Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg über.  Weiter... 

Hermann Hesse zählt zu den großen Briefschreibern des 20. Jahrhunderts. Zeit seines Lebens erhielt er mehr als 40 000 Schreiben aus aller Welt und beantwortete sie in der Regel selber. Ein Teil dieser Korrespondenz hat Suhrkamp zu einem Buch zusammengefasst, das den Zeitraum von 1905-1915 umfasst. Es ist der zweite Band einer zehnbändigen Briefausgabe. Weiter...

Bücher auf Rezept: Fallada für die Hoffnungslosen, Tolstoi bei Zahnweh (und, ja, natürlich auch bei Ehebruch) und „Schiffbruch mit Tiger“ in ausweglosen Situationen – die „Romantherapie“ kennt für jede Lebenslage das richtige Buch. Ob Sie an Kaufsucht oder Liebesmangel leiden, ihre Nase hassen, zu wenig Sex haben oder einfach hoffnungslos eitel sind, bei alldem hilft nur eins: der richtige Roman. „Die Romantherapie“ liefert stets die passende Lektüre von A bis Z. Und ist dabei selbst ein sprühendes Lesevergnügen. Weiter...

„Beim Aufstehen am Morgen drei oder vier Meter rückwärts durchs Zimmer getaumelt und mit Kopf und Nacken gegen die Tischkante geknallt.“ Ende August 2013 hat sich der an einem unheilbaren Gehirntumor erkrankte Schriftsteller Wolfgang Herrndorf das Leben genommen. Die Einträge aus seinem Blog Tagebuch "Arbeit und Struktur" hat der Rowohlt Verlag posthum in Buch zusammengefasst: Es ist eine eindringliche Hymne auf das Leben geworden. Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Endlich hat es geklappt: Martin Mosebach kommt nach Ratzeburg. Am Sonntag, 2. Februar, wird er um 17 Uhr in der katholischen Pfarrei Sankt Answer, Fischerstraße 1, einen biographischen Vortrag halten und zudem seinen neuen Roman "Das Blutbuchenfest" exklusiv vorab präsentieren; damit werden die Anwesenden die weltweit die Ersten sein, die sein neues Werk in Händen halten können. Weiter... 

Zur Geburt Jesu Christi lebten 300 Millionen Menschen auf unseren Planeten. Heute sind es 7 Milliarden. Wie viel ist zu viel? Eine wesentliche Frage, mit der sich Sebastian Fitzek in seinem Roman „Noah“ beschäftigt, die er geschickt, in einen intelligent konstruierten Thriller als Gesellschaftskritik verpackt. Weiter... 

Mit dem Roman „Hundejahre“ manifestierte Günter Grass 1963 eindrucksvoll seinen Weltruhm. Selbst fünfzig Jahre nach ihrem Erscheinen hat diese „dunkle verzweigte Geschichte“ nichts von ihrer betörenden Sprachkraft verloren. Denn Grass dokumentiert in „Hundejahre“ die Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts. Weiter...

pm

Groß Grönau (pm). „Depression ist eine Krankheit, kein Bekloppten-Status“, sagt die in Groß Grönau lebende Journalistin Tanja Salkowski . Am 25. November erschien ihr Buch "sonnengrau - Ich habe Depressionen – na und?". Weiter... 

Rebecca Gablé – dieser Name steht für spannende historische Romane. Seit mit ihrem ersten historischen Roman „Das Lächeln der Fortuna“ 1997 der Durchbruch kam, hat sie alle ein bis zwei Jahre einen neuen Mittelalterroman veröffentlicht, die alle Beststeller geworden sind. Mit ihrem jüngsten Roman „Das Haupt der Welt“ beweist die Schriftstellerin erneut ihre herausragende Erzählkunst. Weiter... 

Weihnachtsbücher gibt es mittlerweile ja wie Sand am Meer, für Kinder, für Erwachsene, lustige, spannende, erotische… Aber wirklich herzerwärmende Geschichten, die einen einhüllen wie eine kuschlige Decke, die wärmen wie der Lieblingstee nach einem Spaziergang im Schnee, die einen sanft und wohlwollend auf die Welt blicken lassen, die sind nach wie vor etwas ganz Besonderes. Weiter...

Ein wind- und regengepeitschter Felsklumpen: T. C. Boyles Roman "San Miguel" spielt auf der Pazifikinsel selbigen Namens, einem Ort, an dem romantische Vorstellungen meist genauso schnell wieder verfliegen, wie sie gekommen sind. Schon die ersten Sätze in dem Buch verdeutlichen, dass auf diesem unwirklichen Eiland das Leben nicht gut ausgehen kann: Sie hustete, immer hustete sie, und manchmal hustete sie Blut. Das Blut kam als feiner Sprühregen, aus den Lungenbläschen gepresst und mit Luft vermischt, als wäre es Parfüm aus einem Zerstäuber.“  Weiter... 

pm

Mölln (pm). Gemütlich war es am diesjährigen ersten Advent im Gemeinschaftsraum der Wohnstätte „Bürgermeister-Oetken-Straße“ vom Lebenshilfewerk (LHW). Während im Hintergrund zum ersten Mal die CD mit den Weihnachtsliedern lief, sich Kaffeeduft im Raum verbreitete und die Torte bereits auf dem Tisch stand, erwarteten die Bewohner des Hauses ihren Besuch. Doch nicht etwa der Nikolaus hatte sich angekündigt – das wäre auch einige Tage zu früh gewesen -, sondern niemand geringerer als der Landtagspräsident Klaus Schlie war zur diesjährigen „Lesebegegnung“ eingeladen. Weiter... 

Inspiriert von seinen Dreharbeiten zu "Séraphine" in Nordfrankreich schrieb der Schauspieler Ulrich Tukur die Novelle "Die Spieluhr". In dem Buch erzählt er die fiktive Geschichte eines Schauspielers, der sich bei Dreharbeiten zu eben diesem Film in einer magischen Welt aus Magie und Musik verliert: zwischen Traum und Wirklichkeit, Realität und Fantasie ... Weiter...

pm

Schlagsdorf (pm). Am Dienstag, 10. Dezember, stellt Bodo Müller die erweiterte Neuauflage seines Bestsellers „Faszination Freiheit. Die spektakulärsten Fluchtgeschichten.“ aus dem Christoph Links Verlag vor. Die Landesbeauftragte Mecklenburg-Vorpommern für die Stasiunterlagen lädt zu dieser Lesung am Tag der Menschenrechte um 19 Uhr in das Grenzhus Schlagsdorf ein. Weiter... 

pm

Ratzeburg (pm). Im Dezember 2013 startet der Bürgerverein die Aktion "Bücher 24. Dez.". Der Bürgerverein von Ratzeburg und Umgebung beteiligt sich auf dem Marktplatz mit seinem traditionellem Punschstand und Schmalzbrot am Inseladvent. Die Firma WISAT aus Ratzeburg unterstützt den Bürgerverein und sponsert alles für einen leckeren Punsch.Der Erlös aus der Teilnahme am Inseladvent kommt der neuen Aktion "Bücher 24. Dez." zu gute. Weiter... 

pm

Bliestorf (pm). Es bleibt spannend: Sabine Freifrau von Schröder ist es gelungen, ein weiteres literarisches Highlight auf das Gut Bliestorf zu holen. Am Sonntag, 8. Dezember, liest Friedrich Dönhoff aus seinem neuesten Kriminalroman „Seeluft – Ein Fall für Sebastian Fink“. Der Einlass ist ab 15 Uhr. Weiter... 

pm

Brüssel (pm). Ein deutscher Roman über Jugoslawien und das Exil in Berlin steht heute Abend im europäischen Rampenlicht. Die Berliner Autorin Marica Bodrožić wird gemeinsam mit elf weiteren europäischen Nachwuchsautoren in Brüssel mit dem Europäischen Literaturpreis ausgezeichnet. EU-Kulturkommissarin Androulla Vassiliou, Doris Pack, die Vorsitzende des Kulturausschusses im Europäischen Parlament, und der Litauische Kulturminister Šarūnas Birutis übergeben die Preise. Weiter... 

pm

Krummesse (pm). Am Sonnabend, 7. Dezember, beginnt um 20 Uhr in der Kirche Krummesse eine Weihnachtslesung mit dem NDR 1 Welle Nord-Moderator Jan Malte Andresen. Das Besondere an diesem Abend - die Besucher können das Programm mitbestimmen. Weiter... 

Wie man Leser schon mit den ersten Sätzen zum Kauf eines Buches überredet, zeigt Ian McEwan in seinem neuen Roman „Honig“: „Ich heiße Serena Frome, und vor knapp vierzig Jahren wurde ich vom britischen Nachrichtendienst auf eine geheime Mission geschickt. Sie ging nicht gut aus.“ Weiter...

pm

Ratzeburg (pm). Kinder- und Jugendbuchwochen in schleswig-holsteinischen Büchereien, das ist eine Gelegenheit namhafte Autoren der deutschen Buchszene zu treffen. Wie jedes Jahr organisierte die Stadtbücherei Ratzeburg Lesungen für Schüler. Weiter... 

Als Schriftsteller hat James Salter stets im Schatten von anderen Schriftstellern wie Philip Roth oder John Updike gestanden und vielen gilt er bis heute als Geheimtipp. Trotzdem ist Salter als Autor eine Offenbarung und das aus gutem Grund: Seine Arbeit ist betörend schön. Jedes Wort scheint unvermeidlich und perfekt, als ob die Sätze in Marmor gemeißelt wurden. Nun ist der neue Roman von Salter erschienen. "Alles, was ist" heißt er. Weiter... 

pm

Mölln (pm). Das Böse lauert überall - auch in der Idylle Möllns: Wiederum zwei Kriminalschriftsteller treten bei der diesjährigen, der 7. Kriminacht auf. Es wird garantiert „Gänsehaut-Feeling“ geben, denn wie der Meister des Thrillers, Alfred Hitchcock, sagte: “Das absurde Verbrechen ist wie Religion. Unglaublich, aber faszinierend“. Weiter... 

pm

Schlagsdorf (pm). Kein anderes Datum der jüngsten Vergangenheit hat sich so tief in das Gedächtnis der Deutschen eingegraben wie die Grenzöffnung am 9. November 1989. Es war ein Moment der Euphorie, der freudigen Wiederbegegnung nach jahrzehntelanger Trennung. Das Grenzhus entstand im Ergebnis der Grenzöffnung und möchte mit dieser Veranstaltung an den historischen Tag erinnern. Weiter...