Share |

Artikel in "Sandesneben-Nusse"

pm

Grinau/Bliestorf (pm). Am Sonntag (20. August) kam es gegen 3 Uhr auf der Gemeindestraße zwischen Bliestorf und Grinau zu einem Verkehrsunfall. Ein 41-jähriger Mann aus dem Raum Sandesneben war mit seinem Audi auf dem Weg von einer Musikveranstaltung in Rondeshagen nach Hause. Weiter...

Beim Schlendern durch die Botanik flattert dem einen oder anderen Spaziergänger oftmals ein schöner Falter über den Weg, so wie hier im Duvenseer Moor. Es ist der "Admiral" oder lateinisch 'Vanessa atalanta'. Weiter...

Am gestrigen Sonnabend (5. August) begann die Deckenerneuerung in der Ortslage von Nusse. Auf der rund 500 Meter langen Strecke ab Ehrenmal starke "Manpower" und großes Equipment im Einsatz.

pm

Steinhorst (pm).  Am Sonnabend, 5. August 2017, ist das Museum „Vergessene Arbeit“ des Heimatbundes und Geschichtsvereins Herzogtum Lauenburg- Bezirksgruppe Steinhorst – Sandesneben im ehemaligen Kuhstall der Domäne Steinhorst (Schulstraße 10) wider in Zeit von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Mittelpunkt dieses Museumstages steht eine Ausstellung mit Patchworkarbeiten der „Schulhausquilter Sandesneben“, die bereits ab 12 Uhr den Besuchern offen steht. Weiter...

pm

Nusse/Ratzeburg (pm). An diesem Wochenende reist das Freiluftkino in den westlichsten Spielort der diesjährigen Saison und in den Heimatort des Filmclubs. Los geht es am Freitag, 4. August, im Pfarrgarten in Nusse mit der Komödie „Wilson - der Weltverbesserer“. Am Sonnabend gibt es dann ein Blind Date in Ratzeburg. Weiter...

Walksfelde (aa). Seit dem 15. Juli hat die Gemeinde Walksfelde auf dem neu geschaffenen Anger in der Dorfmitte eine neue Sonnenuhr. Erbauer des kunstvollen Zeitmessers ist Ahmed Khalil, der von Bürgermeister Horst Soecknick im Rahmen einer Einweihungsfeier den anwesenden Gemeindemitgliedern vorgestellt wurde. Weiter...

pm

Nusse/Koberg (pm). Aktuell laufen die Arbeiten zur Deckenerneuerung auf der L220, die voraussichtlich bis zum 3. September 2017 andauern werden. Für diesen Zeitraum wird die L220 in wechselnden Ausbauabschnitten für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Weiter...

Duvensee (pm). Die Organisatoren der Veranstaltung am 25. Juli 2017 hatten Stuhlreihen mit insgesamt 225 Stühlen im Tagungsraum der „Duvenseer Schmiede“ aufgestellt. Die waren bereits eine halbe Stunde vor dem Beginn um 18 Uhr vollständig besetzt, was viele nachströmende Interessierte jedoch nicht abhielt, trotzdem zu bleiben. So erlebten schätzungsweise 300 Menschen die Präsentation des Schutzwürdigkeitsgutachtens für das Duvenseer Moor durch Minister Robert Habeck und weiteren Mitarbeitern aus dem MELUND (Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung) und LLUR (Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume). Weiter...

pm

Sandesneben (pm). Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg bietet jeden vierten Donnerstag im Monat im Regionalzentrum Sandesneben, Am Amtsgraben 4, Raum 113, von 14.30 bis 16.30 Uhr individuell, kostenfrei und unabhängig Beratungen rund um das Thema Pflege an. Weiter...

pm

Wentorf/Koberg (pm). Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass die Arbeiten zur Deckenerneuerung auf der L200 am Montag, 24. Juli 2017 fortgesetzt werden und voraussichtlich bis zum Ende des Jahres andauern. Für diesen Zeitraum wird die L200 in wechselnden Ausbauabschnitten für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Weiter...

Sandesneben (aa). Einen kleinen Ausblick in die Zukunft und das, was jetzt schon möglich ist, gab es kürzlich beim "Tag der E-Mobilität" der Arbeitsgemeinschaft Mobilität des Amtes Sandesneben-Nusse. Wie bereits schon vor einem Jahr mit dem „Tag der erneuerbaren Energien“ in Labenz (Herzogtum direkt berichtete) setzt das Amt seinen Kurs fort und bietet den Bürgern Einblick in nachhaltige technische Lösungen. Weiter...

pm

Sandesneben (pm). Das Amt Sandesneben-Nusse lädt gemeinsam mit dem landesweiten Beratungsprojekt „Bürgerbusse Schleswig-Holstein“ der Agentur Landmobil zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung ein. Ziel ist es, Interessierten die Ideen für einen Bürgerbus vorzustellen und zugleich zur Mitarbeit zu motivieren. Weiter...

Herzogtum Lauenburg (aa). Die Orte und Anfangszeiten des Norddeutschen Freiluftkinos stehen nun fest. Vom 14. Juli bis 19. August wird das wohl modernste europäische mobile Openairkino wieder auf Tour gehen. Weiter...

pm

Steinhorst (pm). Im Sommer 1957 gründete man in Steinhorst eine DLRG-Ortsgruppe, nachdem ein Jahr zuvor das Steinhorster Freibad seinen Betrieb aufgenommen hatte. Im ersten Jahr zählte man 31 Mitglieder, mittlerweile sind es 190, die aus Steinhorst und den umliegenden Dörfern des Amtes Sandesneben – Nusse und darüber hinaus aus anderen Orten des Umlandes kommen. Weiter...

pm

Sandesneben (pm). Die Arbeitsgemeinschaft Mobilität des Amtes Sandesneben-Nusse plant am Sonnabend, 8. Juli 2017, von 10 bis 17 Uhr auf dem Parkplatz des Regionalzentrums in Sandesneben, Am Amtsgraben 4, den Bürgern die E-Mobilität näher zu bringen. Es sollen E-Fahrzeuge und E-Bikes verschiedener Hersteller ausgestellt werden. Weiter...

pm

Sandesneben (pm). Ende Juli fanden auf dem Sportplatz des Schulzentrums Sandesneben die Landesoffenen Kreismeisterschaften des Kreisleichathletikverbandes Herzogtum Lauenburg (KLV) im Mittelstreckenlauf bei wettertechnisch nicht ganz optimalen Bedingungen statt. 107 junge Athleten aus zwölf Vereinen, darunter Vereine aus anderen Kreisen und Landesverbänden, hatten gemeldet, um sich über die 800 Meter zu messen. Weiter...

pm

Anker (pm). In Kooperation mit der Integrierten Station im Möllner Uhlenkolk hatte die Rindergilde Stecknitz zur ersten Wanderung über Feld und Wiese eingeladen. Rund zehn wissbegierige Teilnehmer fanden sich so sonntags um 10 Uhr bei bestem Wetter ein, um die Ausführungen des ersten und zweiten Vereinsvorsitzenden, Bernhard Hub und Klemens Löwenkamp, zu lauschen. Weiter...

pm

Steinhorst (pm). Im Rahmen der Veranstaltungsreihen des „Kultursommers am Kanal“ öffnet auch das Museum „vergessene Arbeit“ in Steinhorst, Schulstraße 10, seine Tore. Am Mittwoch, 5. Juli 2017, von 9 bis 12 Uhr sowie am Sonnabend,. 8. Juli 2017, von 14 bis 17 Uhr stehen die Mitarbeiter des Museums mit ihrem Fachwissen in Land- und Forstwirtschaft, Handwerk sowie Hauswirtschaft und Feuerwehrwesen mit Erklärungen bereit. Weiter...

pm

Wentorf (pm). Am Freitag, 7. Juli, wird's trubelig an den Feuerwachen in Wentorf bei Hamburg (Fritz-Specht-Weg 3) und Wentorf im Amt Sandesneben-Nusse (Dörpstrat 18): Gut 280 Kinder (je rund 140 in Wentorf/HH und Wentorf/AS) werden zwischen 9 und 12 Uhr zum großen Brandschutzerziehungstag erwartet. Weiter...

pm

 et al.

Herzogtum Lauenburg (pm/aa). Mit dem Start der Sommerferien wird den Kindern und Jugendlichen im Kreis Herzogtum Lauenburg durch die 48. Aktion Ferienpass einiges geboten. Über 480 Aktionen haben die örtlichen Jugendringe in Ratzeburg, Mölln, Schwarzenbek, Geesthacht, Lauenburg und Wentorf sowie die Jugendpflege Büchen mit ihren Vereinen und Institutionen auf die Beine gestellt. Der Ferienpass mit dem jeweiligen örtlichen Ferienprogramm ist in einer Auflage von über 17.000 Exemplaren zumeist über die Schulen bereits verteilt. Weiter...

Ritzerau/Duvensee (pm). Am Montag, 26. Juni 2017 begannen weitere Sanierungsarbeiten an weiteren Kreisstraßen im Kreis Herzogtum Lauenburg. Begonnen wurde mit vorbereitenden Asphaltierungsarbeiten auf der Kreisstraße 26 zwischen dem Abzweiger zum Forstgehöft bei Ritzerau und der L 199 bei Duvensee. Diese Vorarbeiten müssen unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr ausgeführt werden. Weiter...

pm

Bälau/Poggensee (pm). Eine 11.000-Volt-Mittelspannungsleitung, die als Freileitung auf einer Länge von 5.700 Metern von der Gemeinde Poggensee über Walksfelde und Borstorf bis nach Bälau verläuft, wird jetzt durch ein Erdkabel ersetzt. Die Bauarbeiten sollen Anfang Juli 2017 beginnen. Schleswig-Holstein Netz investiert rund 550.000 Euro in die neue Leitung. Weiter...

Nusse (aa). Die Gemeinde Nusse wächst weiter. Aktuell laufen die Erschließungsarbeiten für ein Wohn- und Mischgebiet sowie ein Gewerbegebiet. Weiter...

pm

Steinhorst (pm). Am Sonnabend, 1. Juli 2017, ist das Museum „Vergessene Arbeit“ des Heimatbundes und Geschichtsvereins Herzogtum Lauenburg- Bezirksgruppe Steinhorst – Sandesneben im ehemaligen Kuhstall der Domäne Steinhorst (Schulstraße 10) wieder in Zeit von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Unter dem Werbeslogan der Feuerwehren „Wenn Feuer wär und es gäb keine Feuerwehr, was meinst du, was das für ein Feuer wär?“ führt das Museum einen Feuerwehrtag durch. Weiter...