Share |

Artikel in "Tiere"

pm

Ratzeburg (pm). Wer kennt diese Hündin? Sie wurde am 27. Januar abends in Ratzeburg, nahe des Bahnhofs gefunden. "Leider ist sie nicht gechippt. Sie wartet im Tierheim Mölln. Bis heute hat sich leider niemand gemeldet und der Tierschutz Mölln-Ratzeburg hofft auf diesem Wege eventuell doch noch die Besitzer zu finden", so der Aufruf von Gaston Prüsmann, 1. Vorsitzender des Tierschutzverein  Mölln - Ratzeburg. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 04542 – 3683.

pm

Kiel (pm). In Schleswig-Holstein ist die Rinderseuche BHV1 festgestellt worden. Das Bovine Herpesvirus Typ 1 ist eine für den Menschen ungefährliche Krankheit, die aber bei Rindern zu Lungenerkrankungen, Fieber, verringerter Milchleistung und Aborten führen kann. Weiter...

pm

(pm). TASSO e.V., Europas größtes Haustierregister, hat erneut die beliebtesten Tiernamen des Vorjahres ermittelt. Die Statistik belegt: Die Deutschen bleiben sich treu. Weiter...

pm

Mölln (pm). Zwei Schwanen-Einsätze innerhalb von einer Woche sind für den Tierschutz Mölln-Ratzeburg auch nicht unbedingt normal. Am 2. Januar hat eine Mitarbeiter vom Tierschutz nach Feierabend in der Möllner Waldstadt einen verletzten Schwan gefunden. Beherzt hat sie dem Tier eine Decke über geworfen und ihn mit ins Tierheim Mölln genommen. Weiter...

Heute eine Gruppe (Könige des Waldes) Hirsche beim Überqueren der Straße von Ritzerau nach Duvensee - der Zwölfender immer vorweg, wie auch bei uns Zweibeinern und im richtigen Leben, danach ein Krohnenzehner und ein paar Achtender. Weiter...

pm

Sulzbach (pm). 520 Tierhalter haben zum Jahreswechsel 2016/2017 ihre vierbeinigen Lieblinge bei TASSO vermisst gemeldet. Zusätzlich sind 262 Tiere gefunden worden, ohne dass zu dem Zeitpunkt schon eine Vermisstenmeldung bei TASSO vorlag. Das bedeutet: Allein an Silvestern 2016 und Neujahr 2017 sind mindestens 782 Tiere entlaufen und waren auf sich allein gestellt. Weiter...

Im schönen sauberen Roggen- oder Weizenstroh mit den Geschwistern an der Milchbar liegen, was gibt es Besseres in der Ferkelwelt? Das war immer der Anfang des Schweinelebens in der kleinbäuerlichen Welt des vorigen Jahrhunderts für die Borstentiere, sogar meistens mit Familienanschluss. Die einen gingen dann in die Weiterzucht, die anderen nach sechs Monaten zum Metzger, wenn nichts dazwischen kam.

pm

Herzogtum Lauenburg (pm). Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Zwar bezeichnet das „Pferderecht“ streng genommen kein eigenes Rechtsgebiet. Doch die Thematik rund um Reiten, Haltung oder Tiermedizin ist komplex und berührt zahlreiche Teilgebiete des Rechts. Eine kleine wissenswerte Aufstellung zum „Pferderecht“: Weiter...

Bei einem Waldspaziergang oder Pilze sammeln hat der eine oder andere diese kleinen rötlichen Blöcke (Lecksteine) bestimmt schon mal gesehen. Die Wildtiere haben auch einen Faible für das berühmte "Salz in der Suppe". Denn nicht nur wir Menschen brauchen es zum Überleben, auch die meisten Tiere. Weiter...

pm

Hamburg/Wentorf (pm). Vier Tage lang waren Biologen, unterstützt von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein und der Deutschen Wildtier Stiftung, unterwegs, um die Knicks und Waldränder am östlichen Rand von Hamburg und angrenzendem Schleswig-Holstein nach Nestern abzusuchen. Die gute Nachricht: Es gibt zum Glück immer noch Haselmäuse in Hamburg und nahe der Stadtgrenze. „In den Wäldern und Hecken im Hamburger Stadtteil Bergedorf sowie bei Wentorf und Glinde konnten wir sie eindeutig nachweisen“, freut sich Björn Schulz von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein. Weiter...

pm

Mölln (pm). Seit 2006 gibt es bei uns im Kreis die 'Tierischen Therapeuten' und Jana Kurrer, die im Bereich der tiergestützten Therapie und Aktivitäten Senioreneinrichtungen, Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigung besuchen. Aus den anfänglich für den Einsatz ausgebildeten drei Hunden und sechs Kaninchen sind neun Hunde, vierzehn Kaninchen und vier Hühner geworden. Weiter...

pm

Duvensee (pm). Laubfrösche, Erdkröten und Kammmolche können sich schon jetzt aufs Frühjahr freuen. Denn: Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein hat zusammen mit der Integrierten Station Lauenburgische Landschaften und der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Herzogtum Lauenburg zwei 600 und 800 Quadratmeter große Amphibien-Laichgewässer im Naturschutzgebiet „Ritzerauer Hofsee und Duvenseebachniederung" bei Nusse, Kreis Herzogtum Lauenburg angelegt. Weiter...

pm

Mölln (pm). Das Küchen- und Serviceteam des Augustinum Mölln lud im November die Bewohner zu einer Spendenveranstaltung zugunsten des örtlichen Tierheims ein. Kaffee und Kuchen wurden vom Augustinum gestellt. Weiter...

pm

Mölln (pm).  Wie in den letzten Jahren gibt es wieder ein 'Weihnachten für Tiere' mit Gottesdienst für Mensch und Tier. Das Tierheim Mölln öffnet am Sonnabend, 2. Dezember, seine Tore von 11 bis 16 Uhr. Weiter...

Ein Schwarm von Staren auf Nahrungssuche zwischen den weidenden Säugern den Galloways auf den Wiesen. Eigentlich gehören Stare zu den Zugvögeln, aber durch den Klimawandel überwintern immer mehr von ihnen in ihrem Brutgebiet. Weiter...

pm

Aumühle (pm). Am 14. November 2017, gegen 9 Uhr, wurde den Polizeibeamten der Station Aumühle ein ausgesetzter Hund im Sachsenwald gemeldet. Ein Zeuge, welcher im Sachsenwald mit seinem Hund Gassi ging, wurde auf einen größeren Hund aufmerksam. Dieser war mit einem Strick an einem Baum angebunden. Weiter...

Eine Gruppe freilaufender Hühner am Elbe Lübeck Kanal: beim Haushuhn (Gallus gallus domesticus) fällt es einem immer wieder auf, dass im Tierreich bei den Vogelgattungen die Männchen meist immer optisch und farbenprächtiger sind. Weiter...

Anfang November, der Himmel über Duvensee ist nicht voller Geigen, sondern voller Graugänse. Alle versuchen einen guten "touchdown" oder "lift off" hinzulegen. Weiter...

pm

Kiel (pm). Gut ein Jahr nach Beginn der schwersten Geflügelpestepidemie in Europa sieht Schleswig-Holsteins Landwirtschafts- und Umweltministerium die Gefahr einer erneuten Infektionswelle. ""Seit mehr als einem halben Jahr haben wir zum Glück keine Fälle von Geflügelpest mehr in Schleswig-Holstein. Aber wir müssen uns darauf einstellen, dass die Tierseuche zurückkommt. Dagegen müssen sich alle wappnen"", sagte Staatssekretärin Anke Erdmann heute (3. November) beim Besuch einer Hobbygeflügelhaltung in Osdorf, wo sie sich über einfache Möglichkeiten zum Schutz der Tiere informierte und Handlungsempfehlungen für Klein- und Hobbyhalter vorstellte. Weiter...

pm

Herzogtum Lauenburg (pm).  Mit der Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit am 29. Oktober steigt für Autofahrer die Wildunfall-Gefahr. Darauf weist der Deutsche Tierschutzbund hin. Weiter...

pm

Kiel (pm). Vom 16. Oktober 2017 an können – als Gemeinschaftsprojekt von Tierschutzverbänden, Tierärzteschaft, Kommunaler Familie, Landesjagdverband und Land – wieder freilebende Katzen (herrenlose Tiere, die sich nicht in menschlicher Obhut befinden) in Schleswig-Holstein kastriert und im Rahmen des landesweiten Vorgehens gegen das Katzenelend über den von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein verwalteten Fonds abgerechnet werden. Dieses Angebot richtet sich an Tierschutzvereine und andere Überbringer. Weiter...

pm

Im Jahr 2018 steht er auf dem Siegertreppchen, der Star (Sturnus vulgaris) ist "Vogel des Jahres 2018". Er ist aber auch ein Vogel, der polarisiert. Winzer, Obstbauern und Kleingärtner werden einfach nicht so recht "grün" mit dem kleinen Vogel. Weiter...

pm

Mölln (pm). Das geheimnisvolle Leben der Greife stellt Thomas Neumann (WWF Deutschland), Breitenfelde, am Donnerstag, 12. Oktober, in seinem Vortrag anhand von Fotodokumenten und Präparaten dar. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr im Sitz der Stiftung Herzogtum Lauenburg im Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150. Der Eintritt ist frei. Weiter...

pm

Ratzeburg/Mölln/Breitenfelde (pm).  Der Tierschutz Mölln, zuständig für die Städte Mölln und Ratzeburg sowie das Amt Breitenfelde, lädt am Sonntag, 24. September, zu einem „Tag der offenen Türen in das Möllner Tierheim, Zeppelinweg 13, ein. Besucher haben die Gelegenheit von 11 bis 16 Uhr das Tierheim zu besichtigen. Es gibt Kaffee und Kuchen sowie einen Flohmarkt mit Artikel rund um das Tier. An den Infoständen vom Tierschutz und der Tierschutzjugend beantworten der Vorstand sowie die Jugendgruppenleitung alle Fragen über den Tierschutz, das Tierheim und die Jugendarbeit.