Share |

Content about Herzogtum Lauenburg

Dezember 12, 2017

Ratzeburg (pm).  Vom 8. bis 9. Dezember 2017 hießen der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg (KJR) und Kreispräsident Füllner fast sechzig Teilnehmende zum Workshop mit Planspiel „Wenn du mich fragst...“ in der Ratzeburger Jugendherberge willkommen. An zwei Tagen erlebten vor allem junge Menschen im Alter zwischen dreizehn und 24 Jahren Kommunalpolitik in einem interaktiven Rahmen, kamen mit Aktiven aus der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik ins Gespräch und entwickelten eigene Positionen und Strategien, um junge Menschen nachhaltig stärker an politischen Entscheidungsprozessen zu beteiligen. Weiter...

Ratzeburg (pm).  Vom 8. bis 9. Dezember 2017 hießen der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg (KJR) und Kreispräsident Füllner fast sechzig Teilnehmende zum Workshop mit Planspiel „Wenn du mich fragst...“ in der Ratzeburger Jugendherberge willkommen.

Dezember 11, 2017

Herzogtum Lauenburg (pm). Mit dem Beginn der Adventszeit startete auch wieder die Verteilung der neuen Ausgabe des Magazins ‚Unser Herzogtum‘. „Wir haben seit dem 1. Dezember wieder fleißig verteilt und alle Auslagestellen im gesamten Herzogtum Lauenburg bestückt – einige bereits mehrfach – so groß ist wieder die Nachfrage“, freut sich Herausgeber Andreas Anders. Weiter...

Herzogtum Lauenburg (pm). Mit dem Beginn der Adventszeit startete auch wieder die Verteilung der neuen Ausgabe des Magazins ‚Unser Herzogtum‘. „Wir haben seit dem 1. Dezember wieder fleißig verteilt und alle Auslagestellen im gesamten Herzogtum Lauenburg bestückt – einige bereits mehrfach – so groß ist wieder die Nachfrage“, freut sich Herausgeber Andreas Anders.

Dezember 14, 2017

Geesthacht (pm). Zu einer offenen Bürgersprechstunde lädt Dr. Nina Scheer, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Herzogtum Lauenburg/Stormarn-Süd, am Montag, 18. Dezember, von 16 bis 18 Uhr in ihr Wahlkreisbüro Geesthacht, Markt 17, ein. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um Anmeldung gebeten: telefonisch unter 04152 8054740 oder per Email an nina.scheer.ma05@bundestag.de.

Geesthacht (pm). Zu einer offenen Bürgersprechstunde lädt Dr. Nina Scheer, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Herzogtum Lauenburg/Stormarn-Süd, am Montag, 18. Dezember, von 16 bis 18 Uhr in ihr Wahlkreisbüro Geesthacht, Markt 17, ein. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um Anmeldung gebeten: telefonisch unter 04152 8054740 oder per Email an nina.scheer.ma05@bundestag.de.

Dezember 14, 2017

Ratzeburg (pm). Eine zufriedene Bilanz zieht die Ratzeburger Volkshochschule zusammen mit dem Verein Miteinander leben nach dem gelungenen Auftakt ihrer politischen Bildungsreihe im Rahmen des "Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen" (PfD). Zu Jahresbeginn hatten beide Bildungsträger sich beim Begleitausschuss des PfD mit ihrer Projektidee vorgestellt, niederschwellige politische Bildungsangebote in Ratzeburg und dem angrenzenden ländlichen Raum langfristig etablieren zu wollen und ein erstes Semesterprogramm für den zurückliegenden Herbst angekündigt. Weiter...

Ratzeburg (pm). Eine zufriedene Bilanz zieht die Ratzeburger Volkshochschule zusammen mit dem Verein Miteinander leben nach dem gelungenen Auftakt ihrer politischen Bildungsreihe im Rahmen des "Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen" (PfD).

Dezember 14, 2017

Herzogtum Lauenburg (pm). Zu Meldungen darüber, dass beinahe alle Dörfer und Gemeinden im Lauenburgischen an das Glasfasernetz angeschlossen sind, erklärt der Wahlkreisabgeordnete Dr. Konstantin von Notz: "Über die positiven Nachrichten aus meinem Wahlkreis freue ich mich wirklich sehr. Der Glasfaserausbau ist und bleibt ein zentrales Zukunftsprojekt für unser Land." Es sei erfreulich, dass der Ausbau im Kreis Herzogtum Lauenburg, auch dank des Engagements der Stadtwerke, so gut vorankomme. Weiter...

Herzogtum Lauenburg (pm). Zu Meldungen darüber, dass beinahe alle Dörfer und Gemeinden im Lauenburgischen an das Glasfasernetz angeschlossen sind, erklärt der Wahlkreisabgeordnete Dr. Konstantin von Notz: "Über die positiven Nachrichten aus meinem Wahlkreis freue ich mich wirklich sehr. Der Glasfaserausbau ist und bleibt ein zentrales Zukunftsprojekt für unser Land." Es sei erfreulich, dass der Ausbau im Kreis Herzogtum Lauenburg, auch dank des Engagements der Stadtwerke, so gut vorankomme.

Dezember 13, 2017

Ratzeburg (pm).  Die Bürgerstiftung freut sich über eine Spende von 500 Euro für ihre aktuelle Konzertreihe MusikERkennen. Der Geschäftsführer der Hermann Rautenberg KG, Frank Rautenberg, überreichte den Vorstandsmitgliedern Dr. Vera Peters und Andreas von Gropper einen Scheck über diese Höhe. Weiter...

Ratzeburg (pm).  Die Bürgerstiftung freut sich über eine Spende von 500 Euro für ihre aktuelle Konzertreihe MusikERkennen. Der Geschäftsführer der Hermann Rautenberg KG, Frank Rautenberg, überreichte den Vorstandsmitgliedern Dr. Vera Peters und Andreas von Gropper einen Scheck über diese Höhe.

Dezember 12, 2017

Mölln (pm). Die Kreissparkasse hat ihren Sponsoring-Vertrag mit der Stiftung Herzogtum Lauenburg um ein weiteres Jahr verlängert. Mit seiner Unterschrift gab Vorstandsvorsitzender Rainer Burghardt am gestrigen Montag die Finanzmittel frei. Für 2018 stellt das Kreditinstitut der Stiftung 200.000 Euro zur Verfügung. Das Geld fließt in die Organisation des KulturSommers am Kanal sowie in die Gestaltung des Stiftungsjahresprogramms. Weiter...

Mölln (pm). Die Kreissparkasse hat ihren Sponsoring-Vertrag mit der Stiftung Herzogtum Lauenburg um ein weiteres Jahr verlängert. Mit seiner Unterschrift gab Vorstandsvorsitzender Rainer Burghardt am gestrigen Montag die Finanzmittel frei. Für 2018 stellt das Kreditinstitut der Stiftung 200.000 Euro zur Verfügung. Das Geld fließt in die Organisation des KulturSommers am Kanal sowie in die Gestaltung des Stiftungsjahresprogramms.

Dezember 12, 2017

Mölln (pm). Mit einer großen Ausstellung der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Hamburg in der Aula des Berufsbildungszentrum Mölln (BBZ) in der Kerschensteiner Straße 2 setzt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) seine Informationsreise im Lauenburgischen zum Thema Streusalz fort. Die Ausstellung klärt über die Umweltbelastung in Böden und im Grundwasser auf sowie darüber, dass Streusalz auf Geh- und Radwegen grundsätzlich verboten ist und welche Maßnahmen im Winterdienst zulässig und hilfreich sind. Weiter...

Mölln (pm). Mit einer großen Ausstellung der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Hamburg in der Aula des Berufsbildungszentrum Mölln (BBZ) in der Kerschensteiner Straße 2 setzt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) seine Informationsreise im Lauenburgischen zum Thema Streusalz fort.

Dezember 12, 2017

Mölln (pm). Endlich ist das neue Auto da. Die Möllner Tafel hat jetzt einen nagelneuen VW Crafter übernommen, der wie schon in den Jahren zuvor von der Firma Ipsos, einem Meinungsforschungsinstitut mit Sitz in Mölln, gesponsert wird. Auch andere Firmen beteiligten sich an den Kosten. Weiter...

Mölln (pm). Endlich ist das neue Auto da. Die Möllner Tafel hat jetzt einen nagelneuen VW Crafter übernommen, der wie schon in den Jahren zuvor von der Firma Ipsos, einem Meinungsforschungsinstitut mit Sitz in Mölln, gesponsert wird. Auch andere Firmen beteiligten sich an den Kosten.

Dezember 12, 2017

Ratzeburg (aa/pm). Heute (12. Dezember) kamen die Kinder vom städtischen Kindergarten Ratzeburg in die Filiale der Raiffeisenbank Südstormarn-Mölln, zum alljährlichen Schmücken des Weihnachtsbaums. In diesem Jahr waren die Kleinsten (unter 3 Jahre) aus der Wichtel-Gruppe an der Reihe. Insgesamt gab es wieder für alle 101 Kinder der Einrichtung Weihnachtsmänner als Dankeschön fürs Basteln und Schmücken mit auf den Weg. Weiter...

Ratzeburg (aa/pm). Heute (12. Dezember) kamen die Kinder vom städtischen Kindergarten Ratzeburg in die Filiale der Raiffeisenbank Südstormarn-Mölln, zum alljährlichen Schmücken des Weihnachtsbaums. In diesem Jahr waren die Kleinsten (unter 3 Jahre) aus der Wichtel-Gruppe an der Reihe.

Dezember 11, 2017

Büchen (pm). Die Verkehrssituation in Büchen ist zu einigen Stoßzeiten für den Kraftfahrzeugverkehr mit Stau und Stop and Go verbunden. Zunehmender Verkehr ist nach Fertigstellung der Parkplätze auf der Mobilitätsscheibe und des ZOB zu erwarten. Weiter...

Büchen (pm). Die Verkehrssituation in Büchen ist zu einigen Stoßzeiten für den Kraftfahrzeugverkehr mit Stau und Stop and Go verbunden. Zunehmender Verkehr ist nach Fertigstellung der Parkplätze auf der Mobilitätsscheibe und des ZOB zu erwarten.

Dezember 11, 2017

Kuddewörde (pm). Am Sonntag (10. Dezember 2017) kam es gegen 11 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in Kuddewöre zu einem Küchenbrand. Nach eigenen Angaben hat die 64jährige Wohnungsnutzerin auf dem Herd Schmalz erhitzt. Weiter...

Kuddewörde (pm). Am Sonntag (10. Dezember 2017) kam es gegen 11 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in Kuddewöre zu einem Küchenbrand. Nach eigenen Angaben hat die 64jährige Wohnungsnutzerin auf dem Herd Schmalz erhitzt.

Dezember 11, 2017

Ratzeburg (pm).  In der Zeit von Sonntag, 3. Dezember, bis Donnerstag, 7. Dezember, sprühten unbekannte Täter Graffiti an eine Hauswand der Ratzeburger Schwimmhalle „Aqwa Siwa“,  einen DLRG Wachturm sowie ein Toilettenhäuschen in der Fischerstraße. Mit schwarzer Sprühfarbe wurden die Tags „SXB“ sowie „SeK 1SQ“ aufgebracht. Weiter...

Ratzeburg (pm).  In der Zeit von Sonntag, 3. Dezember, bis Donnerstag, 7. Dezember, sprühten unbekannte Täter Graffiti an eine Hauswand der Ratzeburger Schwimmhalle „Aqwa Siwa“,  einen DLRG Wachturm sowie ein Toilettenhäuschen in der Fischerstraße. Mit schwarzer Sprühfarbe wurden die Tags „SXB“ sowie „SeK 1SQ“ aufgebracht.

Dezember 11, 2017

Mölln (pm). Seit 2006 gibt es bei uns im Kreis die 'Tierischen Therapeuten' und Jana Kurrer, die im Bereich der tiergestützten Therapie und Aktivitäten Senioreneinrichtungen, Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigung besuchen. Aus den anfänglich für den Einsatz ausgebildeten drei Hunden und sechs Kaninchen sind neun Hunde, vierzehn Kaninchen und vier Hühner geworden. Weiter...

Mölln (pm). Seit 2006 gibt es bei uns im Kreis die 'Tierischen Therapeuten' und Jana Kurrer, die im Bereich der tiergestützten Therapie und Aktivitäten Senioreneinrichtungen, Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigung besuchen. Aus den anfänglich für den Einsatz ausgebildeten drei Hunden und sechs Kaninchen sind neun Hunde, vierzehn Kaninchen und vier Hühner geworden.

Dezember 11, 2017

Mölln (pm). Noch warten viele Wunschzettel am Weihnachtsbaum im Möllner Stadthaus auf großzügige Spender. Um auch in diesem Jahr alle Kinderwünsche wahr werden zu lassen, erbittet die FMW (Freie Möllner Wählergemeinschaft) wieder die Unterstützung der Bürger aus Mölln und Umgebung. Bis zum 15. Dezember 2017 können die ausgefüllten Wunschzettel noch vom Weihnachtsbaum abgeholt werden. Weiter...

Mölln (pm). Noch warten viele Wunschzettel am Weihnachtsbaum im Möllner Stadthaus auf großzügige Spender. Um auch in diesem Jahr alle Kinderwünsche wahr werden zu lassen, erbittet die FMW (Freie Möllner Wählergemeinschaft) wieder die Unterstützung der Bürger aus Mölln und Umgebung. Bis zum 15. Dezember 2017 können die ausgefüllten Wunschzettel noch vom Weihnachtsbaum abgeholt werden. Das Geschenk sollte  jedoch spätestens bis zum 19. Dezember 2017 im Stadthaus abgegeben werden.

Dezember 11, 2017

Büchen (pm). Die erste Zukunftswerkstatt „Radverkehr in der Region Büchen“ mit öffentlicher Podiumsdiskussion fand am Nikolausabend im Bürgerhaus des Amtes Büchen statt. Das Podium diskutierte aktuelle Herausforderungen für die Verbesserung des Radverkehrs, Vernetzung von Mobilitätsträgern, Anregungen der Bürger aus den letzten STADTRADELN-Aktionen und Ideen für die zukünftige Entwicklung des Radverkehrs in der Region. Weiter...

Büchen (pm). Die erste Zukunftswerkstatt „Radverkehr in der Region Büchen“ mit öffentlicher Podiumsdiskussion fand am Nikolausabend im Bürgerhaus des Amtes Büchen statt. Das Podium diskutierte aktuelle Herausforderungen für die Verbesserung des Radverkehrs, Vernetzung von Mobilitätsträgern, Anregungen der Bürger aus den letzten STADTRADELN-Aktionen und Ideen für die zukünftige Entwicklung des Radverkehrs in der Region.

Dezember 10, 2017

Berkenthin (aa). Für die nächste Sitzung der Gemeindevertretung hat die BWI (Berkenthiner Wählerinitiative einen Antrag gestellt, der den ‚Verzicht auf Straßenausbaubeiträge‘ zum Inhalt hat. „Bereits mit BW-Antrag vom 21.11.2016 hatte die BW eine Petition beantragt gegenüber der Landesgesetzgebung zum Verzicht auf Straßenausbaubeiträgen. Die Gemeindevertretung hat diesen Antrag einstimmig beschlossen“, erklärt Friedrich Thorn für die BWI. Weiter...

Berkenthin (aa). Für die nächste Sitzung der Gemeindevertretung hat die BWI (Berkenthiner Wählerinitiative einen Antrag gestellt, der den ‚Verzicht auf Straßenausbaubeiträge‘ zum Inhalt hat. „Bereits mit BW-Antrag vom 21.11.2016 hatte die BW eine Petition beantragt gegenüber der Landesgesetzgebung zum Verzicht auf Straßenausbaubeiträgen. Die Gemeindevertretung hat diesen Antrag einstimmig beschlossen“, erklärt Friedrich Thorn für die BWI.

Dezember 10, 2017

Sterley (pm). Am Donnerstag (7. Dezember) fuhr eine 26jährige Möllnerin mit ihrem VW Polo im morgendlichen Berufsverkehr (gegen 8 Uhr) auf der Landesstraße 218 von Mölln in Richtung Sterley. Plötzlich stürzte ein Baum aus einem Knick um, fiel zur Straßenseite und streifte dabei die komplette Fahrzeugseite der Möllnerin. Weiter...

Sterley (pm). Am Donnerstag (7. Dezember) fuhr eine 26jährige Möllnerin mit ihrem VW Polo im morgendlichen Berufsverkehr (gegen 8 Uhr) auf der Landesstraße 218 von Mölln in Richtung Sterley. Plötzlich stürzte ein Baum aus einem Knick um, fiel zur Straßenseite und streifte dabei die komplette Fahrzeugseite der Möllnerin.

Dezember 9, 2017

Mölln/Ratzeburg (pm). Der Kreis Herzogtum Lauenburg hat heute zusammen mit den Städten Ratzeburg und Mölln einen neuen Verkehrsvertrag mit der Ratzeburg-Möllner Verkehrsbetriebe GmbH geschlossen. Der auf zehn Jahre geschlossene Vertrag beinhaltet Verbesserungen sowohl im regionalen und überregionalen Verkehr als auch im innerörtlichen Stadtverkehr in Mölln und Ratzeburg. Weiter...

Mölln (pm). Der Kreis Herzogtum Lauenburg hat heute zusammen mit den Städten Ratzeburg und Mölln einen neuen Verkehrsvertrag mit der Ratzeburg-Möllner Verkehrsbetriebe GmbH (RMVB) geschlossen. Der auf zehn Jahre geschlossene Vertrag beinhaltet Verbesserungen sowohl im regionalen und überregionalen Verkehr als auch im innerörtlichen Stadtverkehr in Mölln und Ratzeburg.

Dezember 8, 2017

Ratzeburg (aa). Es ist bereits die 19. Gewerbeschau, die kommendes Jahr in Ratzeburg wieder ihre Pforten öffnen wird. Unter der Regie von Michael Burmester soll die Messe des W.I.R. (Wirtschaftsförderungsverein Inselstadt Ratzeburg) in der zweiten Aprilwoche zahlreiches Publikum in die Mechowerstraße ziehen. Weiter...

Ratzeburg (aa). Es ist bereits die 19. Gewerbeschau, die kommendes Jahr in Ratzeburg wieder ihre Pforten öffnen wird. Unter der Regie von Michael Burmester soll die Messe des W.I.R. (Wirtschaftsförderungsverein Inselstadt Ratzeburg) in der zweiten Aprilwoche zahlreiches Publikum in die Mechowerstraße ziehen.

Dezember 8, 2017

Ratzeburg (pm). Am vergangenen Sonnabend, 2. Dezember, fand im Marion-Dönhoff-Gymnasium in Mölln die Kreisrunde der Grundschulen der 57. Mathematikolympiade statt. Friederike Kayser-Reusch, Organisatorin der Mathematikolympiade im Kreis und Mathematiklehrerin am Marion-Dönhoff-Gymnasium, freute sich über die Rekordbeteiligung von 54 Teams mit jeweils drei Schülern der dritten und vierten Klassen, zusammen 162 Schüler. Weiter...

Ratzeburg (pm). Am vergangenen Sonnabend, 2. Dezember, fand im Marion-Dönhoff-Gymnasium in Mölln die Kreisrunde der Grundschulen der 57. Mathematikolympiade statt. Friederike Kayser-Reusch, Organisatorin der Mathematikolympiade im Kreis und Mathematiklehrerin am Marion-Dönhoff-Gymnasium, freute sich über die Rekordbeteiligung von 54 Teams mit jeweils drei Schülern der dritten und vierten Klassen, zusammen 162 Schüler.

Dezember 8, 2017

Ratzeburg (pm). Dr. Andreas Schmid, Chefarzt und Ärztlicher Direktor des DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg erhält tatkräftige Unterstützung. Seit September 2017 haben Sabina Spiering als Leitung und Daniela Fischer als Vertretung die Verwaltungsleitung des Krankenhauses übernommen. Die Juristin Spiering und die Diplom-Kauffrau bilden das neue kompetente Team in der Verwaltung. „Ich bin froh, dass mir nun der Rücken bei Verwaltungsaufgaben frei gehalten wird“, so Dr. Schmid. „Dadurch kann ich mich uneingeschränkt meinen vielfältigen ärztlichen Aufgaben widmen.“ Weiter...

Ratzeburg (pm). Dr. Andreas Schmid, Chefarzt und Ärztlicher Direktor des DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg erhält tatkräftige Unterstützung. Seit September 2017 haben Sabina Spiering als Leitung und Daniela Fischer als Vertretung die Verwaltungsleitung des Krankenhauses übernommen. Die Juristin Spiering und die Diplom-Kauffrau bilden das neue kompetente Team in der Verwaltung. „Ich bin froh, dass mir nun der Rücken bei Verwaltungsaufgaben frei gehalten wird“, so Dr. Schmid.

Dezember 8, 2017

Labenz (pm). Am Mittwoch (6. Dezember) wurde gegen 20.30 Uhr in Labenz durch eine aufmerksame Autofahrerin ein Feuer entdeckt und dadurch Schlimmeres verhindert. Eine 67 Jahre alte Frau fuhr mit ihrem Pkw die Steinhorster Straße entlang, als sie auf dem Gelände des Gemeindehauses im Schulweg Flammen aus einer Biotonne bemerkte. Weiter...

Labenz (pm). Am Mittwoch (6. Dezember) wurde gegen 20.30 Uhr in Labenz durch eine aufmerksame Autofahrerin ein Feuer entdeckt und dadurch Schlimmeres verhindert. Eine 67 Jahre alte Frau fuhr mit ihrem Pkw die Steinhorster Straße entlang, als sie auf dem Gelände des Gemeindehauses im Schulweg Flammen aus einer Biotonne bemerkte. Sie reagierte sofort, klingelte bei den dortigen Bewohnern und machte diese auf das Feuer aufmerksam.

Dezember 8, 2017

Mölln (pm). Ende November hatte 'Die Linke' in das Bistro Bibione eingeladen, um mit Interessierten aus Mölln und Umgebung über kommunalpolitische Fragestellungen zu diskutieren. Als Probleme wurden unter anderem die Raumnot und der Unterrichtsausfall an den Möllner Schulen, das marode Parkhaus und die Verkehrssituation ausgemacht. Kritisiert wurde auch, dass zur Haushaltskonsolidierung ausgerechnet an dem beliebten Kinderfest gespart werden soll. Es wurde gefordert, dass man künftig nicht noch mehr Gelder in die Sanierung des Wasserturms stecken, sondern stattdessen lieber die Investitionen in die Jugendarbeit verstärken sollte. Weiter...

Mölln (pm). Ende November hatte 'Die Linke' in das Bistro Bibione eingeladen, um mit Interessierten aus Mölln und Umgebung über kommunalpolitische Fragestellungen zu diskutieren. Als Probleme wurden unter anderem die Raumnot und der Unterrichtsausfall an den Möllner Schulen, das marode Parkhaus und die Verkehrssituation ausgemacht. Kritisiert wurde auch, dass zur Haushaltskonsolidierung ausgerechnet an dem beliebten Kinderfest gespart werden soll.